PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Soundkarten und Multimedia : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=97)
--- sind separate Soundkarten noch ein Thema ? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=36290)


Posted by $posts[username] on 30.11.2014 at16:07:

  sind separate Soundkarten noch ein Thema ?

hallo

ich frag mich ob man solche Karten überhaupt noch braucht

die Onboard Soundchipcs werden immer hochwertiger, gute aktive Lautsprecher kann man über USB anschließen, wozu also noch solche teilweise sehr teuren Karten ?



Posted by $posts[username] on 01.12.2014 at01:48:

 

hallo
du hast ja schon zwei gute Punkte die gegen seprarate Soundkarten sprechen beschrieben und die stimmen auch

Soundtüftler, DJs, Produzenten, HIFI Enthusiasten usw. sehen das aber eventuell anders und kaufen sich trotzdem dezidierte teure Soundkarten, weil sie die ganz einfach für ihre Zwecke brauchen

trotzdem denke ich das Soundkarten zu einem Nischenprodukt werden bzw. schon sind



Posted by $posts[username] on 02.12.2014 at18:13:

 

Nischenprodukt trifft es, ich hab seit 3 Jahren keine dezidierte Soundkarte mehr



Posted by $posts[username] on 11.12.2014 at14:35:

 

mich sind separate Soundkarten kein Thema mehr und wenn ich gute Musik in guter Quali hören will, dann im Wohnzimmer an meiner HIFI Anlage aber bestimmt nicht am Rechner



Posted by $posts[username] on 12.12.2014 at14:40:

 

was gibt es denn für Alternativen ?



Posted by $posts[username] on 13.12.2014 at19:59:

 

das hat sunflower doch im ersten Post sehr schön beschrieben

quote:
Onboard Soundchipcs werden immer hochwertiger, gute aktive Lautsprecher kann man über USB anschließen, wozu also noch solche teilweise sehr teuren Karten ?



Posted by $posts[username] on 17.12.2014 at17:45:

 

in 10 Jahren hatte ich 4 Soundkarten von Creative und eine von Asus, damit ist jetzt schluß, weil das Geld und den Treiberärger kann man sich schenken



Posted by $posts[username] on 26.01.2015 at14:41:

 

das MSI Z97 Gaming 9 AC Mainboard von PC-Experience (Redaktionsrechner) ist ein schönes Beispiel

Der Realtek ALC1150 Soundchip der dortigen Onboard Soundeinheit hat hochwertige Nichicon-Audio-Kondensatoren. Mit ihm können bis zu acht Kanäle angesteuert werden. Zudem stellt er einen Front-DAC von 115 dB zur Verfügung. Was außerdem vorhanden ist, sind 4 WIMA FKP2-2700 Kondensatoren und außerdem noch zusätzliche Nichicon-Kondensatoren, dann noch der separate, digitale WM8741-DAC-Filter von Wolfson, der Texas Instruments TPA6120A2-Kopfhörerverstärker für hochohmige Headphones bis 600 Ohm, ein CIRRUS CS5346 Stereo 6:1-Multiplexer und ein HFD3/5-Signal-Relay von Hongfa. Diese Onboard-Sound-Ausstattung dürfte schwer zu toppen sein, auch nicht so ohne weiteres durch eine separate Soundkarte



Posted by $posts[username] on 30.01.2015 at18:38:

 

fette Onboardsoundkarte

vergleich das mal mit dem Zeug von vor 10 Jahren



Posted by $posts[username] on 10.02.2015 at17:19:

 

danke an Euch alle und sonst?

wer hat denn noch teure Soundkarten?



Posted by $posts[username] on 11.02.2015 at14:35:

 

ich hab noch eine ASUS ROG Xonar Phoebus, PCIe, die ist aber schon länger nicht mehr eingebaut und geht jetzt in die Bucht



Posted by $posts[username] on 12.02.2015 at13:24:

 

danke, ich meinte aber eher ob noch jemand so eine Karte aktiv in Gebrauch hat Augenzwinkern



Posted by $posts[username] on 02.05.2016 at19:45:

 

ich hab seit September 2015 eine ASUS Strix Soar, PCIe x1

eigentlich nicht nötig, aber da ich inzwischen viel Audio und Soundbearbeitung mache dann irgendwie schon sehr hilfreich

die Treiberunterstützung ist ok, unter Windows 8.1 hab ich bisher noch keine Probleme gehabt

wie die Karte in Windows 10 läuft weiß ich nicht, Windows 7 dürfte auch ok sein

der Sound ist in Verbindung mit zwei Adam A3X Nahfeldmonitoren sehr sehr gut, da kann man die ganzen 5.1 Tupper Dosen komplett vergessen

also ich persönlich möchte meine Asus Soundkarte nicht hergeben müssen fröhlich



Posted by $posts[username] on 03.05.2016 at00:37:

 

ah, endlich mal einer der auch dazu steht und schreibt warum

danke oki



Posted by $posts[username] on 08.05.2016 at15:01:

 

das ist aber auch ein sehr spezielles Audio Profil

das wird wenns hoch kommt auf 2 oder 3 von 1000 Homeusern zutreffen



Posted by $posts[username] on 11.05.2016 at16:47:

 

da wäre ich nicht so sicher, ein paar mehr werden es schon sein

aber eines stimmt, so wenige Enthiasten sichern den Herstellern von guten Soundkarten nicht den Umsatz, ich kaufe ja auch nicht jedes Jahr was neues



Posted by $posts[username] on 12.05.2016 at12:07:

 

ok, das war natürlich etwas übertrieben, aber du weißt ja was ich meine Augenzwinkern



Posted by $posts[username] on 16.05.2016 at15:19:

 

aber sicher doch

nur wie gesagt, für die Spezies und ambitionierten Audio Freaks werden teure Soundkarten immer ein Thema sein



Posted by $posts[username] on 18.06.2016 at17:56:

 

ich bin auch so einer großes Grinsen

viel Audio Samples basteln, tüfteln und sampeln, sampeln und nochmal sampeln

was mir noch fehlt sind gute Nahfeldmonitore, aber die leg ich mir dieses Jahr unter den Weihnachtsbaum



Posted by $posts[username] on 19.06.2016 at18:14:

 

danke auch an dich

mögen sich noch mehr outen ? fröhlich


LANG_GLOBAL_COPYRIGHT