PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Arbeitsspeicher: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=6)
--- DDR4 RAM, Innovation oder nur Marketing ? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=36258)


Geschrieben von blented am 19.11.2014 um 14:33:

  DDR4 RAM, Innovation oder nur Marketing ?

hallo

zusammen mit den Intel X99 Platinen gibts ja schon DDR4 Speicher und richtig teuer

aber was bringt uns das auf den kommenden normalen Mainboards ? versprochen wurden höhere Taktraten und weniger Strombedarf

alles nur Marketing ?



Geschrieben von Konkoni am 20.11.2014 um 00:52:

 

klar ist da auch Marketing dabei

aber was der Speicher kann bzw. nicht kann werden wir erst sehen, wenn er sich auf bezahlbaren Mainstream Plattformen durchsetzt und das wird noch weit bis in 2015 dauern, die X99 Plattformen (Sockel 2011-3) ist ja erst mal blos der High-End Unterbau für die Haswell-E Prozessoren und viel Auswahl gibts eh noch nicht

also abwarten und in Ruhe den Markt beobachten



Geschrieben von medikit am 21.11.2014 um 01:40:

 

habt ihr euch mal die Preise angeschaut?

16 GB um die 300 € und 32 GB um die 500 €

wer soll das denn bezahlen?



Geschrieben von blented am 24.11.2014 um 00:45:

 

ja gut, das wird sich einpendeln wenn es Mainstzram Platinen gibt und eine flächige Verbreitung von DDR4

mir gehts mehr um die technischen Vorteile, die sehe ich noch nicht so richtig



Geschrieben von martensen am 29.11.2014 um 17:32:

 

und was für technische Vorteile sollen das sein?



Geschrieben von blented am 30.11.2014 um 14:20:

 

na z.B. mehr Geschwindigkeit, weniger Strombedarf usw.



Geschrieben von Ulle am 01.12.2014 um 16:13:

 

dafür ist es vielleicht noch etwas früh

aber so rein tendenzmäßig würde ich mutmaßen dass DDR4 wohl etwas weniger Strom nimmt, vergleichbar mit der Umstellung damals von DDR2 zu DDR3

Reduzierung der Betriebsspannung von 1,5 (DDR3) auf 1,2 Volt (DDR4)

was sich leistungsmäßig tut muß man abwarten, die Latenzen sind bisher noch ziemlich hoch

es wurde zwar geschrieben "Im Schnitt werden sie damit doppelt so schnell sein wie der schnellste DDR3-Speicher", aber das halte ich für Marketinggelaber und ist noch nicht bewiesen

eines ist aber Fakt: Im Gegensatz zu Flash-Speicher können RAM-Zellen ihren Inhalt nicht dauerhaft speichern. Er muss abhängig von der Betriebstemperatur in bestimmten Intervallen neu aufgefrischt werden – spätestens nach 64 Millisekunden. Bei DDR3 sind diese Intervalle festgelegt, ein DDR4-Riegel übernimmt das Refreshing abhängig von der Temperatur und kann die Auffrischungsrate verringern, um Strom zu sparen. Stellt sich die Frage: wieviel wird das sein?



Geschrieben von blented am 02.12.2014 um 00:52:

 

vielen Dank Ulle, in die Richtung wollte ich los fröhlich



Geschrieben von Domfriend am 11.12.2014 um 17:28:

 

wenns in 2015 mit Intels Broadwell endlich so richtig losgeht wirds interessant werden, jetzt ist es doch eher noch etwas mau



Geschrieben von Ulle am 12.12.2014 um 17:51:

 

so ist es und deswegen läuft die Entwicklung noch auf Sparflamme und die Preise sind out of Order



Geschrieben von Konkoni am 13.12.2014 um 00:42:

 

wie schon richtig gesagt wurde, die spannenden Monate kommen noch



Geschrieben von blented am 21.03.2015 um 01:01:

 

viel hat sich ja nicht getan, neue Chipsätze Fehlanzeige

die einzige Plattform für DDR4 ist der X99 von Intel und das kann man vom Preis/Leistung her komplett streichen



Geschrieben von slinx am 13.06.2015 um 14:33:

 

Zitat:
die einzige Plattform für DDR4 ist der X99 von Intel


das hat sich bzw. wird sich mit dem neuen Sockel 1151 von Skylake ab August sehr schnell ändern



Geschrieben von mindcheck am 23.06.2015 um 16:23:

 

immerhin sinken schon mal die DDR4 Preise, so um die 20 bis 30% weniger ist ein guter Anfang



Geschrieben von slinx am 24.06.2015 um 16:12:

 

jepp, 16 GB DDR4-2400 RAM von Crucial für roundabout 150 Takken, das kommt gut hin



Geschrieben von Edmundo am 25.06.2015 um 16:17:

 

zum Vergleich

16 GB DDR3-1600 von Crucial gibts ab ca. 95 €



Geschrieben von mindcheck am 28.06.2015 um 19:03:

 

ja, aber vor 4 Monaten kosteten die DDR4 Kits noch um die 250 bis 300 €



Geschrieben von slinx am 12.08.2015 um 12:36:

 

DDR4 liegt jetzt bei 6 Euro pro GiByte



Geschrieben von Edmundo am 21.07.2016 um 18:06:

 

alles Schnee von gestern

16 GB DDR3 kosten im Schnitt je nach Taktung und Qualität keine 100 € mehr und 32 GB Kits kosten um die 100 bis 120 €

es lohnt sich also inzwischen darüber nachzudenken wenn man sich ein DDR4 System aufbauen möchte



Geschrieben von blented am 21.07.2016 um 23:27:

 

krass

kaum wartet man mal ein Jahr, schon ändert sich alles großes Grinsen


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH