PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Internet Sicherheit : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=105)
--- BadUSB: Experten warnen vor kritischer Lücke in USB-Geräten (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=35905)


Geschrieben von Tiziana am 01.08.2014 um 14:34:

  BadUSB: Experten warnen vor kritischer Lücke in USB-Geräten

hallo

das folgende Thema wird uns wohl eine Weile beschäftigen nenedu

ich hab dafür mal diesen Artikel von Heise herausgesucht, weil er das Problem am besten beschreibt



Geschrieben von lackschuh am 02.08.2014 um 13:34:

 

na toll

und wie kann man sich davor schützen?



Geschrieben von Tiziana am 03.08.2014 um 16:49:

 

richtig schützen wird schwierig

ein guter Anfang ist aber der neue Artikel von Cerberus

danke dafür oki



Geschrieben von lackschuh am 04.08.2014 um 00:29:

 

danke für den Artikel Link, das Thema hab ich auch irgendwie unterschätzt und überhaupt nicht auf dem Zettel

wird jetzt gleich geändert



Geschrieben von Schwieper am 04.08.2014 um 12:50:

 

was ist eigentlich mit SD Speicherkarten?



Geschrieben von Maximus am 04.08.2014 um 17:10:

 

servus

SD Cardreader werden normal über USB Header Im System eingebunden, egal ob nun USB 2.0 oder 3.0, aber eben USB

es gibt zwar auch WLAN Reader, aber die meinst du nicht oder?



Geschrieben von Schwieper am 05.08.2014 um 17:11:

 

nein nein kein Wlan

meine Frage war eigentlich überflüssig

dankeschön



Geschrieben von Tiziana am 06.08.2014 um 14:58:

 

Cardreader können doch auch aus dem Autostart entfernt werden, siehe Artikel von PC-E



Geschrieben von Schwieper am 23.08.2014 um 16:28:

 

ja eben, deswegen war meine Frage total daneben Augenzwinkern



Geschrieben von salfeldt am 02.09.2014 um 16:35:

 

eine klare Ansage gibts von Udo Schneider, Security Evangelist Dach bei Trend Micro

"Aus den vorliegenden Informationen ergibt sich leider auch, dass es keine Möglichkeit gibt, die Daten, die der Kontroller dem Hostsystem übermittelt, zu verifizieren beziehungsweise die Integrität oder Validität dieser zu verifizieren. Kurzum: Es kann alles gefälscht werden - damit ist USB-Devices de facto nicht mehr zu trauen!"

nicht gerade ermutigend



Geschrieben von Tiziana am 04.09.2014 um 14:38:

 

das neue Tool von G-Data könnte ganz nützlich sein

Kostenloses G-Data-Tool schützt vor BadUSB-Angriffen



Geschrieben von salfeldt am 07.09.2014 um 15:03:

 

ah ein Lichtblick, da wird bestimmt noch mehr kommen

danke für die Info



Geschrieben von greilinger am 06.10.2014 um 13:49:

 

es geht schon los

Gefährliche USB-Malware im Umlauf



Geschrieben von Tiziana am 07.10.2014 um 00:50:

 

und ich fürchte da wird auch das Tool von G-Data nicht viel nutzen



Geschrieben von Schorschie am 09.10.2014 um 18:31:

 

ja
und ganz besonder sch...e ist, dass alle newsgeilen Webseiten die Anleitung jetzt posten, damit es auch garantiert der letzte Hacker mitbekommt

schöne neue mediale Welt böse



Geschrieben von Fantomas am 10.10.2014 um 17:38:

 

kennst du doch, nennt sich Click Baiting Augenzwinkern



Geschrieben von Schorschie am 11.10.2014 um 16:05:

 

ja schon, besser macht das die Sache aber auch nicht



Geschrieben von Florian am 12.10.2014 um 21:05:

 

na ja, für eine Panik ist es wohl etwas früh

im Vergleich zu anderen Attacken aus dem Internet muss sich bei BadUSB jemand aktiv am Computer zu schaffen machen, indem er ein manipuliertes Gerät mit ihm verbindet und das wird ohne eurer Abnicken ziemlich schwierig, weil ich lasse grundsätzlich niemanden freiwillig an meine Rechner

Sind Geräte schon vom Hersteller manipuliert, so dass sie sozusagen schon ab Werk bereits den Virus enthalten, also bevor man sie aus der Verpackung nimmt, sieht die Sache anders aus



Geschrieben von slinx am 13.11.2014 um 15:36:

 

ein paar Neuigkeiten

USB-Geräte aller Typen lassen sich für BadUSB nutzen



Geschrieben von Schwieper am 29.12.2014 um 16:17:

 

das könnte interessant werden

USB Armory: Linux-Stick für sichere Daten


wenn der Preis stimmt


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH