PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Netzwerk, DFÜ und DSL : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=7)
--- Qualcomm Killer Netzwerkadapter? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=35863)


Geschrieben von Florian am 18.07.2014 um 15:43:

  Qualcomm Killer Netzwerkadapter?

ich grüße euch

mich würde mal interessieren was die Experten dazu sagen

habt ihr beim Online Gaming Erfahrungen mit den Qualcomm Killer Adaptern?

bringen die was, oder ist das nur Marketing Gedudel?

ich zocke gerne Company of Heroes 2 und ab und zu auch mal Battlefield



Geschrieben von Abacki am 18.07.2014 um 18:29:

 

hallo
kein einfaches Thema und nicht mit ja oder nein zu benatworten

es hängt alles an der Qualität deiner Internetverbindung

wenn die gut ist, können die Killer Adapter noch ein paar wenige Prozentpunkte herausholen und dabei helfen den Ping etwas zu senken

hast du eine wackelige und grenzwertige Leitung, nützen dir die Adapter genau nichts

bei Company of Heroes kommt noch Steam dazu, ein weiterer Problembär und zu Battlefield und deren Servern möcht ich lieber garnichts schreiben Augenzwinkern



Geschrieben von Florian am 19.07.2014 um 13:59:

 

ich danke dir, das deckt sich mit meinen Beobachtungen

dann reicht ja ein guter Intel Onboard Netzwerkadapter, würdest du da zustimmen?



Geschrieben von Abacki am 20.07.2014 um 00:34:

 

Zitat:
dann reicht ja ein guter Intel Onboard Netzwerkadapter, würdest du da zustimmen?


absolut

beachte dazu auch diesen Thread



Geschrieben von Florian am 21.07.2014 um 00:12:

 

mach ich und nochmal danke



Geschrieben von fehlermeldung am 22.07.2014 um 14:59:

 

Zitat:
wenn die gut ist, können die Killer Adapter noch ein paar wenige Prozentpunkte herausholen und dabei helfen den Ping etwas zu senken


gibts da eventuell Größenordnungen nach denen man sich richten kann?

sagen wir mal Netzwerkadapter xyz: 44ms ping und mit dem Killer: 24ms ?

wäre das realistisch?

ach ja, Killer und Qualkomm sagen mir nicht so viel, hieß die Firma nicht mal anders?



Geschrieben von Abacki am 23.07.2014 um 01:18:

 

nein soviel bewirken die Adapter nicht

von 30ms auf 25ms wäre realistischer

Killer ist seit August 2011 ein Teil vom Netzwerkspezialisten und Chipdesigner Qualcomm. Früher war die Firma als Bigfoot Networks bekannt und sorgte mit ihren Killer NICs für Aufsehen



Geschrieben von fehlermeldung am 24.07.2014 um 14:22:

 

danke, schon bin ich wieder etwas schlauer fröhlich



Geschrieben von oceandriver am 27.07.2014 um 18:16:

 

mußm man diese Karten separat nachkaufen oder haben einige Mainboards die ab Werk schon verlötet dabei?



Geschrieben von Abacki am 04.08.2014 um 14:40:

 

bei einigen gut ausgestatteten Mainboards gibts die ab Werk, z.B. bei MSI



Geschrieben von oceandriver am 05.08.2014 um 13:14:

 

danke, ich hab auch schon eins entdeckt, beim Redaktionsrechner von PC-E Augenzwinkern



Geschrieben von superbleifrei am 09.08.2014 um 14:44:

 

gibts da von Asus nicht auch was?



Geschrieben von Abacki am 10.08.2014 um 00:36:

 

nicht bei den aktuellen Z87 und Z97 Chipsätzen, da gibts den guten Killer E2205 nur von MSI

klick

schaltet man auf etwas weniger hochwertige E2201 und E2200 zurück, kommen Gigabyte und Asrock dazu



Geschrieben von Destroyers am 16.08.2014 um 14:49:

 

was kosten diese Karten eigentlich als Nachrüstkarten?



Geschrieben von Abacki am 17.08.2014 um 00:30:

 

das Thema ist bei Bigfoot Networks bzw. Qualkomm/Atheros durch

die einzige separate Karte die es noch gibt ist die Bigfoot Networks Killer Xeno Pro Gaming Network Card

das die EoL ist muß ich wohl nicht erwähnen

Treiber gibts aber vorerst noch klick



Geschrieben von Destroyers am 20.08.2014 um 14:48:

 

klärchen, ich danke dir



Geschrieben von superbleifrei am 08.09.2014 um 15:47:

 

Zitat:
nicht bei den aktuellen Z87 und Z97 Chipsätzen, da gibts den guten Killer E2205 nur von MSI

schaltet man auf etwas weniger hochwertige E2201 und E2200 zurück, kommen Gigabyte und Asrock dazu



vielen Dank



Geschrieben von eberhartinger am 05.11.2014 um 19:41:

 

warum baut Asus die denn nicht ein?



Geschrieben von Abacki am 06.11.2014 um 01:10:

 

tut es doch, Asrock ist eine Asus Tochter

außerdem setzt Asus bei den teuren Platinen auf die Intel Ethernet Connection I217 oder die ganz neuen Intel Ethernet Connection I218 und die sind mindestens so gut die Adapter von Qualcomm



Geschrieben von eberhartinger am 25.11.2014 um 18:48:

 

wieder was gelernt

danke


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH