PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Linux und andere Betriebsysteme: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=22)
--- Ubuntu Dateirechte zerschossen (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=35547)


Geschrieben von zösch am 24.03.2014 um 15:09:

  Ubuntu Dateirechte zerschossen

hallo
auf meiner Ubuntu 13.10 Testinstallation hab ich es geschafft mir die Dateirechte zu entziehen und es funktioniert fast nichts mehr traurigsein

was kann ich jetzt noch tun außer eine Neuinstallation?



Geschrieben von Tux am 24.03.2014 um 18:03:

 

hallo

das passende Stichwort dazu lautet chown Augenzwinkern

versuch das mal



Geschrieben von zösch am 25.03.2014 um 16:30:

 

das war meine Rettung

herzlichen Dank lieber Tux, es scheint als hättest du sowas schon öfter gesehn oder?



Geschrieben von Tux am 26.03.2014 um 13:31:

 

Zitat:
es scheint als hättest du sowas schon öfter gesehn oder?


na ja
wo wie viel ausprobiert wird, werden eben auch viele Fehler gemacht, das läßt sich kaum vermeiden

aber nur so lernt man Linux Augenzwinkern



Geschrieben von zösch am 28.03.2014 um 19:56:

 

is klar

ich finde nur das es ziemlich leicht war, mich da selbst auszusperren, da könnte Linux vielleicht etwas mehr Schutz einbauen



Geschrieben von Tux am 29.03.2014 um 17:19:

 

ja gut
das ist bei Windows und den Dateirechten auch nicht anders, wenn du den falschen Schalter drückst, ist es vorbei

dann nützt es auch nichts wenn da falscher Schalter drauf steht Augenzwinkern



Geschrieben von zösch am 01.04.2014 um 18:40:

 

bei Windows hab ich das noch nicht geschafft, bei Linux ging es sehr einfach

na ja, wieder was gelernt Augenzwinkern



Geschrieben von Tux am 04.04.2014 um 17:07:

 

wichtig ist vor allem, das du dir von deinem funktionierendem Linux System einen Rettungsanker baust, der alles gut absichert

ich würde das kostenlose Clonezilla empfehlen, damit legst du dir ein Image an, packst es auf eine andere Festplatte, am besten extern und wenn Linux mal aua schreit, kannst du immer wieder zu deinem funktionierendem System zurück



Geschrieben von zösch am 05.04.2014 um 19:34:

 

danke auch für diesen Tipp, sowas hatte ich eh vor

Clonezille kenn ich nicht, schau ich mir aber an



Geschrieben von Tux am 06.04.2014 um 20:08:

 

wenn du Clonezilla nicht kennst, was wolltest du für Software verwenden? es muß ja etwas sein was Linux unterstützt



Geschrieben von zösch am 08.04.2014 um 17:34:

 

eigentlich wollte ich das mit true Image machen, aber das geht ja garnich nenedu

ich probier mal Clonezilla



Geschrieben von Tux am 09.04.2014 um 17:05:

 

ne, True Image kannst du nicht verwenden, genauso wenig wie andere ähnliche Produkte von Paragon usw.

sonst beschäftige dich mit den passenden Linux Möglichkeiten wie z.B. dd

das heißt wirklich so Augenzwinkern



Geschrieben von zösch am 10.04.2014 um 18:02:

 

danke, zieh ich mir alles rein



Geschrieben von Tux am 26.05.2014 um 18:36:

 

bist du klar gekommen?



Geschrieben von zösch am 26.05.2014 um 21:46:

 

Zitat:
bist du klar gekommen?


yes

dd ist eine gute Lösung, danke



Geschrieben von Athena am 02.07.2014 um 17:21:

 

hallo zösch

mit anderen Worten: das Thema ist durch?


Athena



Geschrieben von zösch am 03.07.2014 um 16:54:

 

absolut

nochmals danke juhu



Geschrieben von Athena am 04.07.2014 um 16:16:

 

super

unser Dank gilt Tux, der Fall wandert ins Archiv


-closed-

Athena


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH