PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Software Tech-Talk : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=99)
--- Alternativen zu True Image: Paragon ? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=35376)


Geschrieben von The Bond am 23.01.2014 um 20:39:

  Alternativen zu True Image: Paragon ?

ich glaub wir sollten langsam nach Alternativen für Acronis schauen

was käme denn in Frage?



Geschrieben von Peschel am 24.01.2014 um 17:41:

 

nicht sehr viel

da bleibt fast nur noch Paragon

Clonezilla vielleicht noch, ist aber wenig intuitiv

O&O Disk sowienoch ist sehr langsam und buggy

EaseUS kannst du streichen, die Software ist viel zu langsam, da geht Farbe beim trocknen zuschauen schneller



Geschrieben von The Bond am 25.01.2014 um 17:54:

 

und was genau von Paragon? das Angebot dort find ich etwas unübersichtlich



Geschrieben von JT452 am 25.01.2014 um 19:23:

 

Der Festplattenmanager 14 Suite möglicherweise. Die Demo zumindest verhält sich auf Win 8.1 eigenwillig. Teste es ruhig, wenn du magst.....



Geschrieben von Peschel am 26.01.2014 um 01:53:

 

Zitat:
und was genau von Paragon?


wenn schon dann die Festplattenmanager Suite 14 die JT vorgeschlagen hat, da ist alles mit drin was man so braucht, bei den anderen Angeboten fehlt immer irgend was wichtiges



Geschrieben von Wallace am 27.01.2014 um 01:31:

 

hello

Paragon scheint sehr weit zu sein, das sie einen Festplattenmanager und ein Image Programm usw. alles unter eine Oberfläche stecken spricht für ihr Selbstbewußtsein

die Frage ist: wie gut wird die Software gepflegt und wie oft gibts Updates ?

und natürlich auch: was taugt der Support ?



Geschrieben von slinx am 27.01.2014 um 12:34:

 

Paragon an sich ist nicht schlecht

was mich stört ist z.B., das umständliche Basteln eines Notfall Datenträgers also Boot Media Builder, für den braucht man erst mal WAIK



Geschrieben von The Bond am 30.01.2014 um 20:09:

 

braucht man denn WAIK generell für Paragon oder nur für den Boot Media Builder ?

da gibts ja auch wieder unterschiedliche Version für Windows 7, Windows 8 usw.



Geschrieben von JT452 am 30.01.2014 um 21:24:

 

Zitat:
braucht man denn WAIK generell für Paragon oder nur für den Boot Media Builder ?

Nur zur Erstellung des Notfallmediums. Das Programm selber arbeitet ohne WAIK bzw. ADK für Win 8/8.1

Zitat:
was mich stört ist z.B., das umständliche Basteln eines Notfall Datenträgers

Stimmt, und wer eine langsame Leitung hat, wird sich besonders ärgern. Satte 1,5 GB werden installiert, die wollen erstmal gezogen sein...



Geschrieben von The Bond am 31.01.2014 um 00:26:

 

danke

1,5 GB ist heftig, vor allem wenn man ein 56K Modem hätte, wer wartet schon gern 56 Kalendertage auf einen Download Augenzwinkern



Geschrieben von JT452 am 31.01.2014 um 19:48:

 

Der war gut lachenistgut

Alternativ lässt sich die Linux-Version ohne WAIK/ADK erstellen, ist dann aber eine andere Oberfläche.



Geschrieben von slinx am 01.02.2014 um 14:17:

 

hallo JT
du scheinst dich mit Paragon ja schon intensiver befaßt zu haben, oder schreibt ihr womöglich darüber einen Artikel ?



Geschrieben von JT452 am 01.02.2014 um 15:04:

 

Sieht das etwa danach aus Augenzwinkern ?

Wir sind auf der Suche nach einer Alternative zu Acronis..... Augenzwinkern



Geschrieben von slinx am 02.02.2014 um 16:04:

 

na das dürfte ja ziemlich spannend werden und immer nur Acronis ist für euch bestimmt auch langweilig



Geschrieben von JT452 am 02.02.2014 um 17:37:

 

Langweilig ist vielleicht ein wenig hart, ich sage mal eintönig. Es ändert sich halt nicht viel und einige Änderungen sind nicht unbedingt erwähnenswert.

Spannend ist Paragon, das werdet ihr noch sehen Augenzwinkern



Geschrieben von The Bond am 03.02.2014 um 16:10:

 

hört sich gut und interessant an

was ich persönlich suche ist eher ein gutes Image und Partitionierungs Programm für Windows 7, mit Windows 8 und 8.1 kann ich nicht viel anfangen und Acronis entwickelt sich nicht weiter



Geschrieben von JT452 am 03.02.2014 um 16:58:

 

Zitat:
was ich persönlich suche ist eher ein gutes Image und Partitionierungs Programm für Windows 7

Dem Manne kann doch geholfen werden. Sieh dich mal nach der Version TI 2013 um, eventuell bekommst du die günstig. Ein Partitionierungsprogramm brauchst du nicht zwangsläufig, das bringt Win 7 in der Datenträgerverwaltung zum Nulltarif mit Augenzwinkern



Geschrieben von The Bond am 03.02.2014 um 17:13:

 

ne du
wenn schon denn schon Augenzwinkern und die Datenträgerverwaltung von Windows ist schon sehr eingeschränkt und noch unflexibler



Geschrieben von JT452 am 03.02.2014 um 17:23:

 

Aha,

wenns denn Freeware sein soll, GParted oder PartedMagic. Andernfalls gibt es nicht wirklich Alternativen außer Paragon oder Acronis.

Was hast du denn vor?

Zitat:
Datenträgerverwaltung von Windows ist schon sehr eingeschränkt und noch unflexibler

Wie meinst du das?



Geschrieben von The Bond am 03.02.2014 um 17:27:

 

hast du noch nie versucht die laufende Systempartition von Windows zu vergrößern oder zu verkleinern ?

das funktioniert nicht mit Bordmitteln


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH