PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows 8 und 8.1, Tipps und Tricks: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=112)
--- Windows 8: KB2821895 verursacht Probleme (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=34720)


Geschrieben von Cerberus am 15.07.2013 um 16:07:

Achtung Windows 8: KB2821895 verursacht Probleme

Das am 13.06.2013 im Zuge des Microsoft Patchdays ausgerollte KB2821895 sollte eigentlich "nur" als kleinere Vorbereitung für das größere 8.1 Update dienen, aber im Nachhinein hat es sich als nicht zu unterschätzende Systembremse und Irritationshilfe entpuppt.
Wer, aus welchen Gründen auch immer, nach dem Patchday seine Systemdateien über sfc /scannow auf Systemintegrität hin überprüft, dürfte sich verwundert die Augen reiben, denn es erscheint unter Umständen folgende Fehlermeldung:

Zitat:
Windows Resource Protection found corrupt files but was unable to fix some of them. Details are included in the CBS.log windir\Logs\CBS\CBS.log. For example C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log. Note that logging is currently not supported in offline servicing scenarios.


Der Text kann auch anders lauten, das CBS-Logfile wird mit Meldungen in GB Größe geflutet und/oder das System friert ein und/oder wird unerträglich langsam, die Liste läßt sich beliebig fortführen...



Nun stellt sich natürlich die Frage: was ist zu tun? denn das KB2821895 Update läßt sich ja im Gegensatz zu anderen Updates nicht deinstallieren...!

Wer vor dem Patchday ein Image angelegt und dies zurückspielt, hat zunächst einmal gute Karten, denn er kann in seiner Windows Update Liste das KB2821895 abwählen, so dass es draußen bleibt.
Eine Dauerlösung ist dies allerdings nicht, insbesondere dann nicht, wenn das System irgendwann auf Windows 8.1 upgedatet werden soll, oder jemand die 8.1 Preview ausprobieren möchte. Beides ist ohne das Update definitiv nicht möglich !



Lösungswege:


Der erste Lösungsweg ist besonders einfach, man datet Windows 8 auf die 8.1 Preview up, damit wird der Patch in seiner eigentlichen Ausrichtung wirksam und mischt sich nicht mehr in System Obligenheiten ein, die ihn nichts angehn, womit das Problem gelöst ist. Auf der anderen Seite ist es aber nicht besonders clever, auf einem produktiv genutztem System die 8.1 Preview überhaupt zu nutzen, eine Beta gehört grundsätzlich auf einen Testrechner oder eine virtuelle Maschine.

Kommen wir zur zweiten Lösung, die aber auch nicht sonderlich kompliziert anmutet. Dafür öffnen wir lediglich die Eingabeaufforderung von Windows 8 mit Adminrechten. Dies funktioniert so: wir nutzen die Tastenkombination Windows Taste + Q, geben in die jetzt geöffnete Suche cmd ein und erhalten sofort einen Blick auf die Kachel Eingabeaufforderung respektive cmd. In der unteren Auswahlfläche finden wir dann auch die Option "als Admin ausführen", was wir entsprechend umsetzen.




In diese nun mit Adminrechten geöffnete Eingabeaufforderung geben wir folgende Syntax ein:

dism /online /cleanup-image /restorehealth





Dies ist durchaus kein Hexenwerk, denn über Dism.exe verschafft sich Windows 8 den Zugang zu den Ressourcen der Systemwartung und den Reservepaketen aus dem Komponentenstore sowie dem Ordner winsxs und nutzt diese zur Reparatur der verkorksten Systemdateien.

Das Ganze kann hinterher auch kontrolliert werden, dazu legt Dism.exe ein Logfile unter C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log an.

Kurz und gut, das Problem ist nach einem Systemneustart anschließend bereinigt, sfc läuft wieder anstandlos ohne Fehlermeldungen über das System und alle vorherigen Systemirritationen gehören der Vergangenheit an.

Kleiner Zusatztipp am Rande: sollte einmal andere Updates oder generell Windows Patches quer im System sitzen und/oder sich nicht korrekt installieren lassen, solltet ihr euch diese Syntax merken, sie hilft in vielen Problemfällen dieser Art weiter...


- wir danken unserem Forumsmitglied Paltman für seinen Input zu diesem Thema -



weiterführende Links:


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8



Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH