PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- MS-Office 97 bis Office 2016, Tipps und Tricks: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=24)
--- Office 2013 läßt sich nicht installieren (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=34467)


Geschrieben von Cerberus am 28.04.2013 um 12:31:

Achtung Office 2013 läßt sich nicht installieren

Nach dem die Office 2013 Preview am 16. Juli 2012 einem breiten Publikum für Testzwecke frei zur Verfügung stand, veröffentlichte Microsoft am 29. Januar 2013 die finalen Versionen.
Innerhalb kurzer Zeit gab es aber vermehrt Rückmeldungen, dass sich Office 2013 nicht installieren lasse und der Verursacher war auch schnell gefunden: in den allermeisten Fällen befanden sich auf den reklamierten Systemen noch Reste der Office 2013 Preview. Das wurde durch eine dazu passende Fehlermeldung zusätzlich untermauert:



Ob sich tatsächlich noch Reste der Preview im System befinden, kann man schnell selbst kontrollieren. Dazu ruft man über Start/ausführen oder über die Tastenkombination Windows-Taste +R den ausführen Dialog auf und tippt dort Regedit.exe mit anschließender ok Bestätigung ein. Im Editor selbst navigieren wir zu folgenden Pfaden:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\15.0


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0


In beiden Pfaden löschen wir jetzt die Schlüssel Office, womit gleichzeitig auch die Unterschlüssel 15.0 usw. gelöscht werden. Das funktioniert natürlich nur dann so einfach, wenn sich keine weiteren Office Versionen auf dem System befinden. Solltet ihr noch ältere Office Varianten auf dem System parallel einsetzen, dürft ihr nur die Ordner 15.0 und deren Unterordner löschen.

In der Regel ist dies ausreichend, um anschließend die Vollversion von Office 2013 zu installieren.

Wer sich den Eingriff nicht zutraut und darüber hinaus auch noch mehr Reste der Office 2013 Preview in seinem System vermutet, kann dies über ein von Microsoft angebotenes Fix it Tool erledigen lassen, womit dann auch gleich weitere Überbleibsel der 2013 Preview eliminiert werden. In der Beschreibung des Tools findet ihr weitere wichtige Hinweise, so dass ihr dort nachlesen könnt, was dieses Tool explizit unternimmt, um das System zu bereinigen.


Unabhängig von der dieser Vorgehnsweisse empfiehlt es sich, drei grundsätzliche Dinge vor der Installation von Office 2013 zu beherzigen:

1. die setup.exe für Office 2013 grundsätzlich mit Adminrechten starten.

2. 3rd-party Virenscanner und Security Suiten sollten deaktiviert bzw. deinstalliert sein.

3. euer jeweiliges Betriebssystem sollte aktuell gepatcht sein, dies gilt insbesondere auch für die vorhandenen Netframework Applikationen von Microsoft.


In besonders hartnäckigen Fällen soll es geholfen haben, nach der Bereinigung über das MS Fit it Tool zunächst einmal die 60 Tage Trial von Office 2013 zu installieren, die ihr hier herunterladen könnt. Diese kann dann über euren Office 2013 Key als Vollversion aktiviert werden, sofern ihr schon eine Live ID bei Microsoft besitzt, aber die ist ja für den Betrieb von Office 2013 ohnehin notwendig.




Weiterführende Links:



Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für MS-Office




Euer PC-Experience-Team



Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH