PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Windows 7 bis 2008 Server R2 : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=101)
--- Codec Packs, sind die notwendig? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=33692)


Geschrieben von greilinger am 29.09.2012 um 17:08:

  Codec Packs, sind die notwendig?

hallo
man liest ja immer mal von solchen Codec Packs und die werden auch jeden Monat aktualisiert, aber brauchts man die wirklich?

bevor ich mein System zerhaue frag ich lieber Augenzwinkern



mein System schaut so aus:

ASUS P9X79 Deluxe, X79 mit Intel Core i7-3820, 4x 3.60GHz, 16 gb RAM, Geforce GTX 670, Crucial m4 512Gb SSD

darauf läuft Windows 7 Ultimate 64bit, SP1 und alle Updates die es gibt



Geschrieben von Paltman am 29.09.2012 um 20:00:

 

hallo
die Frage hatten wir schon öfter u.a. hier

die Empfehlung heißt immer noch: Finger weg !



Geschrieben von greilinger am 30.09.2012 um 15:13:

 

gut das ich gefragt hab, das wär ja was geworden Zahnlücke


vielen Dank



Geschrieben von giniver am 01.10.2012 um 18:38:

 

gilt das denn jetzt immer noch? der Thread ist aus 2009 Augenzwinkern



Geschrieben von Paltman am 01.10.2012 um 19:08:

 

nur weil das verlinkte Beispiel etwas älter ist, heißt das nicht das die Erkenntnisse nicht mehr gelten

Windows 7 hat sich nicht verändert und die Codec Packs auch nicht, die schreiben sich immer noch in unerwünschte Systembereiche hinein und das kann nicht richtig sein



Geschrieben von Cerberus am 02.10.2012 um 01:26:

 

hi
wie bei allen externen Programmen sollte grundsätzlich eine gesunde Portion Skepsis vorhanden sein und nicht einfach alles installiert werden, was sich im Netz anbietet.
Dies gilt auch und insbesondere für Codec Packs, weil wir nicht prüfen können, inwieweit sich diese Software Schnippsel problemlos ins System integrieren. Spätestens wenn sich erste unmotivierte Probleme einstellen, sollte der vorherige Zustand wiederhergestellt werden, dafür reicht eine Sytemwiederherstellung meistens nicht aus, darum sollte vor solchen Aktionen grundsätzlich ein entsprchendes Image angelegt werden.
Schon sind wir beim größten Schwachpunkt dieser Codec Packs, es ist kaum möglich sie hinterher wieder sauber aus dem System herauszumanövrieren.

Ergo: entweder verzichten, oder mit geeigneten Gegenmaßnahmen (sprich Image) vor Eventualitäten absichern !


cu

Cerberus



Geschrieben von giniver am 02.10.2012 um 17:25:

 

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung oki

das hat mich überzeugt



Geschrieben von greilinger am 04.10.2012 um 20:09:

 

mich auch
mir war das alles nie so wirklich bewußt

danke fröhlich



Geschrieben von HolyMoly am 14.10.2012 um 14:28:

 

eine kleine Codec Pack Leidensgeschichte bei meinem Bruder

auf einem sonst sehr gut gepflegten und seriös eingestelltem Windows 7 System fehlte für irgendein Audiofile ein bestimmter Codec.

was tun? diesen Codec nachladen ging nicht, weil er nicht einzeln zu finden war, also auf die schnelle ein paasendes Codec Pack installiert und alles war gut.

Pustekuchen, nach einer Woche fingen die Probleme an, erst gabs Audioaussetzer bei den installierten Games, dazu kamen sehr hohe I/O Lasten und CPU Auslastungen, das System schmierte immer häufiger ab.

was tun? den Codec Pack deinstalliert, ging aber nicht vollständig und es änderte sich auch nichts, die Fehler blieben

Windows 7 Inplace Upgrade Reparatur gemacht, der Fehler blieb

Lösung: Windows 7 neu installieren

danke Codec Pack, wir werden so einen Crap ganz bestimmt nicht wieder installieren



Geschrieben von giniver am 19.10.2012 um 14:51:

 

das is ja richtig ekelhaft

Image zurückschieben ging auch nicht?



Geschrieben von uncle_earnie am 19.10.2012 um 21:21:

 

Irgendwie habe ich es geahnt und bin froh, dass ich nun das hier lese. Beim letzten Neuaufsetzen von Windows habe ich nachdem auch ohne Codec-Pack alles wunderbar funktionierte, dieses nicht mehr installiert. Nun bin ich froh es gelassen zu haben.



Geschrieben von HolyMoly am 20.10.2012 um 00:22:

 

Zitat:
Image zurückschieben ging auch nicht?


in dem Fall leider nicht, weil er das Image erst gebaut hatte, nachdem alles fertig war und das war nach der Codec Pack Installation



Geschrieben von giniver am 21.10.2012 um 17:34:

 

uuppalla
ging mir früher aber auch so, jetzt mach ich immer zwei Images, eines nach der fertigen Installation und eines wenn alles externe auch installiert ist



Geschrieben von Paltman am 31.10.2012 um 17:35:

 

ein schönes Beispiel für Systemunruhestifter Codec Packs

klick



Geschrieben von salatdressing am 19.11.2012 um 13:42:

 

hallo
was ist denn wenn ich wirklich mal ein spezielles Codec brauche?



Geschrieben von Paltman am 19.11.2012 um 19:01:

 

dann installierst du dir dieses spezielle Codec und gut

dafür brauchst du kein Codec Pack



Geschrieben von salatdressing am 17.12.2012 um 12:09:

 

geht klar und danke



Geschrieben von blented am 19.12.2012 um 01:29:

 

hallo
wo sehe ich bei Windows 7 die installierten Codecs?



Geschrieben von Ulle am 19.12.2012 um 18:36:

 

das ist kein Problem

Start/ausführen, dort msinfo32 eintippen und dann schuß auf enter

Im Fenster der Systeminformation wählst du in der linken Spalte der Systemübersicht die Einträge Komponenten, dort dann Multimedia und dann Audiocodecs bzw. Videocodecs.



Geschrieben von blented am 20.12.2012 um 16:31:

 

herzlichen Dank
da sind bei mir nur Microsoft Codecs drin, also alles gut


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH