PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Reviews : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=69)
-- User-Erfahrungen (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=106)
--- Erfahrungsbericht - Lian-Li PC-X2000FB TYR Super Case Schwarz (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=33413)


Geschrieben von RoterDrache1969 am 20.07.2012 um 22:13:

  Erfahrungsbericht - Lian-Li PC-X2000FB TYR Super Case Schwarz

Nach der SuFu und einer gute Stunde der Überlegung, wohin nun damit ... bin ich mal so mutig und schreibe hier etwas über das Lian-Li Flackschiff

Vorwort:
Ich bin Neu hier und komme vermutlich nun öfters *gg*
Man nennt mich Drache oder einfach nur Ben ... Ich komme aus der IT Branche und in der Freizeit hänge ich genauso mit der Technik ab, wenn ich nciht gerade technisch an meinem Fotostudio bastel... also ihr merkt schon... Technikfreak Augenzwinkern

Auf der Suche nach passenden Gesprächspartner habe ich viele Foren in Obacht und "PC-eXPerience" verfolge ich schon eine ganze Weile (positiv)

Ich gehe davon aus, dass bestimmte aktive Personen hier ebenso, sowohl beruflich als auch privat in die Sparte "Freaks" passen und daher habe mich heute endlich angemeldet

Allerding ist es bei mir mit der Zeit nicht so positiv gelegen und daher verzeiht, wenn ich die SuFu nicht lang genug bemüht habe und vllt schon dieser erste Beitrag seit der Registrierung heute schon völlig falsch landet. Athena oder einer der Mods wird es dann sicher richten *gg*

Zum folgende sei noch gesagt, dass ich kein BuchAutor bin und meine Art etwas zu kommentieren bzw. Erfahrungen nieder zu schreiben, sind ein wenig anders als ich hier sonst so gelesen habe....
Für mich ist IT kein Trockener Stoff sondern eine Synphonie aus allem was Spaß macht, soviel Einflüsse wie IT auf einen Menschen verursacht schafft nichts anderes ohne IT gäbe es heute kaum noch Leben... oder nennt ihr Keulenschwingen LEBEN ? *gg*

und Rechtschreibfehler dürft ihr sammeln und bei 2000 Punkten gebe ich euch die Garantie, es werden noch mehr ... RLS sei gegrüßt ... jeder Beitrag ist Arbeit , aber ich habe Spaß dran Augenzwinkern

ok ich schweif zu weit ab....

es geht wie gesagt um das Flagschiff aus der Lian-Li Schmiede

der Lian-Li PC-X2000FB TYR Super Case Black

Erfahrungen teilweise gekoppelt mit Fragen zu Lösungen, falls nochwer diesesn Tower sein eigen nennt oder technisch aus den kleineren Systemen diese Sorgen teilt oder gar gelöst hat.

Wie sagte mein Kollege vor langer Zeit so schön " Breit, Stark, Schwarz ...Traumhaft"

Ich sage seit einiger Zeit ... "Schön eingebildet, Zickig und Stur !"

Es ist klar, jeder kann sich Marketing Berichte durchlesen und dann sagen.... TOP ...
für alle die gerade nicht mal wissen welcher Tower zum Gespräch steht ...

>> DER HIER <<

die Beschreibung dieses Vertriebs ist realtiv gut und war für mich neben 2 anderen Beschreibungen der ausschlaggebende Punkt für den Kauf ...

ABER heute weis ich vieles mehr und würde ihn nur noch bedingt kaufen, korrektur, NICHT mehr kaufen (mit kleinem Zeh zum x-mal an einer kante gestoßen)

Ich glaube das Mäuschen weis, dass ich schlecht von ihm Schreibe ...

Bewertung erfolgt bei mir eigentlich nur durch Worte , setze ungern Zahlen ein, aber für manche ist das nötig um zu verstehen wie eine Kritik gemeint ist ...

10 Punkte ist das höchte positive, alles darunter wird auch begründet


So nun zum geschäftlichen ...

Alu Schwarz gebürstet und zwar so, dass es nicht bei jedem Stoß ein Kratzer bekommt ist sicher nicht billig und wenn das ganze dann auch noch von innen schwarz anmutet und nicht eine blitzeblanke stelle bietet, ja dann hat da wer was richtig gemacht.
Dazu hatten mir die Daten auf den Beschreibungen zwar klar gemacht, das er eine ungewöhnliche Bauform bietet und irgendwie schmal wirkt, aber als er dann ausgepackt vor uns stand ...

WOW

seit 7 Monaten steht das gute Stück nun im Büro ... als Technikfreak habe ich ihn öfter zerlegt und zusammengebaut als ein Tower wohl ertragen sollte...

Wertung Verarbeitung Material & Optik = 15/10 mehr als MEGA TOP !

(sorry gleich eine Außnahme , aber geil aussehen tut er, keine Frage)

-------------------------------------------------------------

LEIDER bringt Metal immer Probleme mit sich, die ganz schön weh tun können und für manchen auch hörbare Probleme heraufbeschwört

1. teilweise echt unangenehme schwarze Kanten, gerade im vorderen Bereich ... auf den Bildern wirken die gar nicht SO gemein ...

Tip: stellt ihn weit weg vom Sitzplatz und er beist euch seltener

2. Trotz werkseitiger Isolierung und extrem leisen und langsamen Gummieentkoppelten 140mm BeQuits bei 500 Umdrehung Lüftern (nachgerüstet die orignale waren noch lauter) kann man den Tower deutlich hören. Ich sags mal so .... es klappert nichts aber das typische Problem bei Metal und Luft sind eben Geräusche ... die Lüfter selbst sind nicht zu hören, einzig der Luftstrom, der aber deutlich dreh ich die Lüfter auf 12 Volt und lass sie mit 1000 Umdrehung laufen ... ne ... lieber nicht ... brrrr

Tip: wie unter 1 ... je weiter weg er steht desto besser ... da wirkt er schön und kann euch nichts anhaben ... Funkgelöste Tastaturen helfen....

für mich als Tabletnutzer ein wenig doof, aber es gibt aktive USB verlängerungen... nun ja ... bei mir dennoch leider kein Platz ihn weiter wegzustellen.... und ich brauch ständig den Cardreader und die Blue-Ray Player bzw Brenner

Wertung GrundLautstärke ohne Graka-Einflüsse bezogen auf Preis und Werksisolierung = 4/10 erträglich

--------------------------------------------------------------

Steckplätze kann man nie genug haben, sonst würde ja ein Meditower reichen ...

Es passen sorglos 7x 3,5 Zoll Laufwerke in den Tower und 4x 5,25
Da kann man schon richtig was reinballern Augenzwinkern

Neben den Laufwerken kann man ganz locker auch Steckkarten einbauen die über das normale Maß hinausgehen... 7cm Platz bis zum FrontLüfter bei einer GTX580 z.B.

Wertung Platzangebot = 9/10 sehr Gut aber es gibt eben Tower mit mehr Platz

---------------------------------------------------------------

Die Position des Netzteils ist immer so eine Sache und kann zu stundenlangen Diskussionen führen, wenn 2 Freaks aufeinandertreffen ...

Ich sags mal so ...

Warme Luft steigt IMMER nach oben und erhöht somit die Temperatur von allem was im Weg liegt hängt oder steckt

und gerade wenn man ein SLI System Betreibt, ist es um so wichitger das die Temperatur im Gehäuse nicht zusätzlich durch das Netzteil belastet wird.

Ich rede nicht von 500 Wattnetzteilen, sondern von SLI tauglichen Geräten die neben dem SLI auch noch alles anderen Geräte locker halten

Meine Config erforderte damals leider ein Enermax Platimax Netzteil - 1500 Watt, was ja eigentlich passend zum Lian-Li in Schwarz und mit Kabelmanagement daherkommt ...

ABER schon hier kommt das nächste Problem....

Kabelstränge mit Schutzgitter sind schön gerade bei Metaltowern ... aber flexibel sollten sie schon sein... nun ja ... eigentlich gehört das nicht zum Thema Tower wird mancher denken ...

DOCH, denn der LIAN-LI verträgt keine unflexiblen Kabel, da das Platzangebot hinter der Rückseite sehr gering ist und durch die Dämmplatten auch noch aufs letzte herausgefordert wird, sich beim Schliesse der Klappe mit allem möglichen zu behelfen, dass sie überhaupt zugeht.

Einzig eine...
100% ich mach dich fest und bau dich nie wieder auseinander Methode hilft ... Kabelbinder an alles punkten wo nur möglich und das sehr gut überlegt ...

JA KLAR ... ich bau das Ding in 5 min zusammen wars definitiv nicht *gg*
(schön Gruß an Peterchen *knuff*)

Wertung Netzteilposition = 5/10 Neutral (mag jeder anders)
und
Kabelmanagement = 4/10 je nach System bekommt man echt Schwierigkeiten und fordert die Steckkarten (getweakte Grakas ohne Gehäuse) schon fast auf sich zu verbiegen .... und das gefällt nicht jeder Karte auf Dauer.

--------------------------------------------------

kommen wir zu dem wo meine Fragen auftauchen

Festplatten Montage "Teil 1" !

wo fange ich an ... ?

Hot-Swap ... schön und gut , sicher vom Hintergedanken her eine feine Sache ... wenn sie denn technisch ausgereift gelöst wird....

leider ist es so, dass das Ziehne oder einschieben einer HDD im Betrieb "ab und zu" zu einem minimalen Spannungsstoß führt, dass ein modernes Mainboard, in meinem Falle eines aus der Asusschmiede Beureihe P8Z68 , kurzerhand die Schutzfunktion einwirft, das Handtuch schmeist und den Betrieb einstellt.
In der Annahme das nun die Funktion im Bios falsch eingestellt war, wurde dies geprüft ...NÖ , war korrekt...

liegt es an der platte ? Wackelkontakt ? Platte in die Hand genommen, kabel händisch abgezogen ... LÄUFT bzw. läuft nicht im sinne der HHD *gg* Also .... NÖ ... alles super .... Fehler muss beim Tower liegen, gesucht ... nix gefunden, ausser eben die Bauteile an den Platinen wo man die Platten ranschiebt... ohne passende Prüfgeräte kann ich nun nicht sagen, obs allgemein auftritt oder nur an einem Bauteil liegt ...

verzeiht ich wollte nicht 7mal das MoBo herausfordern und habs von dan gelassen eine Platten im Betrieb zu ziehen.

Einzig die erfahrung von einem Kollegen und im Netz gefundene Kommentare bestätigen mir, dass ich nicht allein das Problem habe / hatte.

Wertung Hot-Swap = 0/10 Daumen runter (in meinem Falle)
leider kam von der Supportanfrage bis heute keine Antwort, war dann auch nciht weiter bemüht... jedesmal Klappe öffnen um Platte zu entnehmen war eh nervig, da gibs auch bessere Lösungen (ServerTower)
Aber für alle die , welche denken, TOLL mal eben schnell die Datenplatte wechseln ... FAIL
Zum Systemwechseln muss man ja eh ausschalten *gg*

----------------------------------------

so, dann wären wir bei der Montage der Komponenten sammt Kabel ...

Der Tower wird im Grunde fertig zusammengebaut ausgeliefert und alles Zubehörteile sind ordendlich verpackt und somit ist das einzige was man wirklich noch vorsich hat, der Einbau der Komponenten.... und dann die KABEL :(

nachdem dann alles leicht und schnell eingebaut war stand ich da und schaute mein Netzteil an ... (Kabelmanagement)

ja ja... sozusagen Netzteil Problem Teil 2 ... *gg*

4 cm Platz zwischen den unteren HDD Slots und der PowerSupply Kante und NEIN das 1500 WATT Flackschiff von Enermax ist nicht größer als andere !! es hat nur andere Bauteile die diese Power erbringen.

also dann Netzteil nochmal lösen ... wenn es mit Lüfter nach unten eingebaut wurde (bei mir nicht) dann kann man eine Klemmvorrichtung nehmen, was alles einfacher macht mit dem Kabeln... aber nur beim zusammenstecken ... danach beginnt für alle das gleiche Thema

Wenn ein SLI System Installiert ist, geht die Temperatur des Netzteil natürlich direkt zur Graka ... nur mal so als Hinweis und / oder Begründung warum meins nach oben zeigt und die Luft zusätzlich aus dem Tower zieht.

also dann ... Netzteil ist gelöst , die nötigen Kabel sind angeschlossen und nun macht der RoteDrache wieder Augen und beginnt tatsächlich ein wenig rot zu werten .... öhm ja... Fette Kabelstränge und kein Platz zwischen Rückwand und Rückklappe.... sobald ein Stecker nicht richtig liegt, geht nix mehr ...

bei der ersten Montage wie auch bei der 2. und 3. habe ich alles mit Kabelbindern fest gemacht, am Ende waren es gut 2 Stunden Zeit des Zusammenbaus und ca 20 Kabelbinder ... incl. Mobo lösung bzw. Ausbau um sie durch die Bleche zu schieben... ok, war vllt übertrieben, aber wenn schon denn schon... call me Freak.

Nun wo alles zusammengebaut war und die Tore geschlossen waren, bleiben noch die Tower-eigenen Kabel für USB2, USB3 Kopfhörer und eSATA

YES ... nun wurde es lustig...

Führen die Kabel doch unter dem Dach nach hinten und befinden sich sozusagen in einem Zwischenboden ... heraus kommen sie ungefär in der mitte , also genau zwischen den oberen HDD Slotz und den vorderen 5,25 Slots ... je nach MoBo muss man nun mit den relativ dicken Kabel sich mal wieder durch die Rückplatte kämpfen und dabei schauen wie man bei deren Länge sie so verlegen kann das man andere Kabel nicht kreuzt und dann noch zum Steckplatz findet ....
Kreuzen sich Kabel hindern sie später das leichte schließen der Rückplatte ... SCHLIMMER aber , hat man diese trotzem geschlossen bekommen (unter Druck) wird es dann eine helle Freude sein , die eines Tages zu öffnen (ohne den Tower zu verkratzen weil man eine Zange brauch oder so um dne Verschluß zu öffnen

4 Versuche (Wege) und 20 Min später mit einer Hand voll Schweiß (natürlich erst geerdet und getrocknet .... nun noch die kleinen Gizmos anschließen ... ????? NA die LEDs Augenzwinkern

Alles eingebaut ? hmm... Festplatten ... ja ja ... hier endlich TEIL 2 , aber auch Teil 1 ist sicher für manche Grund genug gewesen, auf den Tower zu verzichten *gg*

2,5" SSD ? Ja via Adapter (einer wird mitgeliefert)
3,5" HDD werden mit Schrauben an einen Alubügel montiert und dann in die Hot-Swaps geschoben

Alles soweit schön und gut, beim EinbaU FÄLLT DAS NOCH NICHT AUF ...ABER ....

ENTKOPFLUNG ? Hallo Lian-Li ... geschlafen ? JA

4x WD Raptoren als Raid 5 im Oberen HDD Segment waren geplant ...

Als uns beim ersten Inbetrieb nehmen (siehe unten) dann klar wurde...
das die Dinosaurier echt böse werden, und wir allein einen Urzeitlichen eindruck davon bekamen, wie echte Raptoren wohl schnurren könnte... na ja ...
habe ich das ganze auf normale deutlich leisee WD-CavierBlack reduziert ....

Wie dem auch sei, die Lüfter sind PERFEKT Positioniert und lassen keiner HDD zeit auch nur etwas zu schwitzen ...

Fertig ... sicher ? Kumpel schaut zweifeln, Frau zittert ... Tochter jubelt ... und der Drache geht eine rauchen... ich traute mich nicht auf Start zu drücken... echt jetzt , nach 2 Stunden Fluchen und Lösungen suchen, wollte ich nciht dabei sein, wenn NICHTS passiert ....

also dann jeder Käufer eines Fetten Autos freut sich auf den Startschuß ich auch ... aber in dem Falle hörte ich auf dem Balkon nur .... DIE TURBIENE LÄUFT...

Tja... unter Fachleuten oder sagen wir zumindest in meinem Dunstkreis heist das soviel wie SCHNELL ABER LAUT


so ... also dann ... Lautstärke wurde ganz oben angesprochen, normal wollte ich es hier unten anbringen, aber für viele ist das ein extrem wichtiger Kaufentscheid und somit dachte ich erspare ich diesen Leuten das Lesen Augenzwinkern

Alle die bis hierhin mitgefiebert haben kann ich nur sagen "Hut ab" ... meine Art Erfahrungen zu schreiben ist nicht einfach zu lesen , aber ... thats me :)

ich hoffe das ich dem Interessierten helfen konnte um einen Kaufentscheid später nicht zu bereuen

Und alle die sich jetzt fragen, wo sind den die Fragen vom Drachen ...?

die stehen zwischen den Zeilen und werden von all denen beantwortet, die den Tower haben oder kleine Füchse sind und ähnliche Sorgen mit Lian-Lis haben

Für die Bildergucker unter euch... sorry , da gibts so viele vom im Web, da muss ich hier nicht auch noch was hochladen, aber wenns ausdrücklich gewünscht wird , bemühe ich mich gern in den Backups mal die Zusammenbauaktion zu finden. (ohne Gewährleistung)

FAZIT:

Ein sehr SCHÖNER, KÜHLER und effizenter aber nicht ganz einfacher und nicht leiser Tower ...

Meine Kaufentscheidung war falsch, in Bezug auf meinen Einsatz im Büro als Freak und naher Position ... aber vllt ist das Baby ja etwas für Euch, oder ihr habt Lösungen parat die euch den Spaß an dem Tower nicht nehmen.

so long, have an nice day *wink*

Euer "struckturlos wirkender" RoterDrache1969


PS: eine Frage möchte ich doch ganz explizit in den Raum stellen

Wer ein Hot-Swap System von Lian-Li mit Schraufversion also OHNE Gummis hat, der ist hier direkt gefragt .... habt ihr eine Lösung zum entkoppeln gefunden ?

Auf die Schnelle bei der Konstruktionsform habe ich nix passenden in der Bastelkiste gefunden :(

cya



Geschrieben von Dengelmania am 21.07.2012 um 00:21:

 

moin moin

war Usererfahrungen wirklich so schwer zu finden? großes Grinsen

ok
ich hab fürs erste mal drei Fragen:

1. wenn Lautstärke Thema ist, warum holst du dir keine SSDs? wegen Hotswap? die Käfige könnte man auch gegen was anderes von Lian Li tauschen

2. du hast ein SLI System? welche Grafikkarten?

3. was steckt denn sonst noch an Hardware im System?


ach ja:
etwas Struktur würde deinem Bericht gut tun, nach drei Absätzen hatte ich das Gefühl wieder den ersten Absatz zu lesen Augenzwinkern



Geschrieben von RoterDrache1969 am 21.07.2012 um 11:26:

Text

Erstmal Hallo nach Flensburg ... es Grüßt ein alter Mürwicker :)

Nein war nicht schwer :)

Das Problem war, wie ich angedeutet hatte, zu entscheiden, gehört es in die erfahrung oder vllt doch in die Kaufberatung, denn es ist ja auch nahe am Thema... (seh ich zumindest so)

Nun zu deinen Fragen:
(Edit: Hier die kurze Version)

1. wenn Lautstärke Thema ist, warum holst du dir keine SSDs? wegen Hotswap? die Käfige könnte man auch gegen was anderes von Lian Li tauschen

Ich nutze eine SSD als Systemplatte (Samsung 830 Serie 128 GB) im unteren HDD Slot Angeschlossen am Intel G6 Port 1

Das Austauschen der Käfige gestaltet sich bei dem System etwas schwiriger bzw. ist wohl unmöglich.
Sollte ich etwas übersehen haben, bin ich natürlich für jeden Hinweis dankbar.

2. du hast ein SLI System? welche Grafikkarten?

Ich HATTE direkt beim Kauf ein 580er SLI aber noch mit einem Maximus IV Extreme-Z MoBo

3. was steckt denn sonst noch an Hardware im System?

reine Hardwareliste:

Asus P8Z68-V Pro
i5-2500K bei 4,2 - Thermalright HR-02 + BeQuit 140mm bei 500 rpm

16 GB (2x Kingsten HyperX PnP 8GB Kits)

Asus GTX 580 (nicht mehr getweakt) - Thermalright Shaman + BeQuit 140mm bei 500 rpm

SoundBlaster X-Fi Titanium Fatal1ty Champion

1x LG Blu-Ray BH10LS30 Rev. 1.01 am JMB36X eSATA

1x Seagate ST3000DM001 7200rpm, 64MB Cache, am 1. Marvell G6 Port

1x Lian-Li Cardreader via SATA am 2. Marvell G6 Port

1x Samsung SSD 830 Serie 128 GB, am 1 Intel G6 Port

1x Seagate ST3000DM001 7200rpm, 64MB Cache, am 2 Intel G6 Port

4x Western Digital WD5003ABYX 500GB 7200rpm, 64 MB Cache an den Intel G3 Ports 3-6

2x Extern ... Seagate ST3000DM001 7200rpm, 64MB Cache
via ORICO 8628SUS3-C 2 bay 3TB (für Backups und Clone der Backupplatte)

Das mit den Ports bitte ich zu entschuldigen, eigentlich begingt es natürlich bei Port 0
denke aber es war erkennbar
---------------------------------------
ich finde, dass die kurze Version vieles offen lässt, aber langebeiträge und dann noch strukturierter als üblich brauch mehr Zeit, vllt reicht es ja so vorerst

cya

Ben


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH