PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Sonstige Hardware: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=9)
--- USB Ports an mechanischen Tastaturen (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=33360)


Geschrieben von plonnie am 10.07.2012 um 14:25:

  USB Ports an mechanischen Tastaturen

hallo Leute

ich werd mir demnächst endlich eine Mecha kaufen, wohl die QPad MK-85

was taugen eigentlich die USB Ports an diesen Tastaturen? es gibt ja fast kaum noch Tastaturen ohne USB Ports



Geschrieben von Ceremony-Kay am 10.07.2012 um 16:01:

 

hallo
ich würde diese Ports am besten garnicht oder nur im Notfall verwenden, die Stromversorgung ist dank billiger Controller schwach und taugt wenn überhaupt nur für headsets o.ä.

such dir wenns geht eine Tastaur ohne diese "Features"



Geschrieben von Joinie am 10.07.2012 um 19:19:

 

total richtig
QPad ist auch ein schönes Beispiel, die liefern über die extra USB Ports magere 500mA und die werden zu 90% von der QPad Beleuchtung vernascht. Mit dem Rest kannst du dann kaum noch was elektronisches betreiben, aktuelle Gamer Mäuse kommen damit z.B. meistens nicht aus



Geschrieben von Ceremony-Kay am 10.07.2012 um 23:20:

 

ich hab bei Qpad mal etwas gestöbert, die MK 50 hätte z.B. keine zusätzlichen USB Ports/Hub



Geschrieben von kistenkalli am 11.07.2012 um 16:47:

 

moin
lest mal die letzten mecha tests von Cerberus, da wird das Thema auch auseinanderklabüstert



Geschrieben von Ceremony-Kay am 12.07.2012 um 13:19:

 

das ist richtig
da wird auch auf die möglichen Probleme hingewiesen



Geschrieben von plonnie am 15.07.2012 um 18:29:

 

Zitat:
lest mal die letzten mecha tests von Cerberus, da wird das Thema auch auseinanderklabüstert


hab ich gemacht
ich werd mir die MK-50 von QPad ohne zusätzlichen USb Hub holn, dann kann ja eigentlich nichts passieren



Geschrieben von kistenkalli am 27.07.2012 um 10:20:

 

das wäre auch meine Empfehlung
die USB Krückenports an den Tasten kann man sich schenken



Geschrieben von plonnie am 28.07.2012 um 23:29:

 

eingeloggt großes Grinsen
wen ich sie hab, schreib ich noch kurz was dazu



Geschrieben von Ceremony-Kay am 03.08.2012 um 13:10:

 

das wäre nett



Geschrieben von plonnie am 15.08.2012 um 16:04:

 

geile Tastatur die Opad MK-50 das muß schon sagen cool

- schick
- sehr sehr gute Verarbeitung
- keine wackeliger integrierter USB Hub
- nicht so laut wie vermutet
- Preis geht ok

was ich nicht so gut finde:

- Full NKRO nur über PS/2, aber das kann ich verkraften Augenzwinkern



Geschrieben von Ceremony-Kay am 16.08.2012 um 15:16:

 

das hört sich nach einem zufriedenem Mecha Besitzer an großes Grinsen

wie ist die Oberfläche der Taster Caps?



Geschrieben von plonnie am 17.08.2012 um 14:58:

 

ich find sie sehr griffig, also nicht zu glatt oder so

ganz glatt sind die Caps auch nicht, eher ganz leicht angerauht



Geschrieben von Ceremony-Kay am 17.08.2012 um 23:15:

 

also gute Mecha Technik, wie man sie erwarten darf

ich beton das, weil selbstverständlich ist das leider nicht



Geschrieben von kistenkalli am 21.08.2012 um 19:02:

 

Zitat:
keine wackeliger integrierter USB Hub


das wäre mich fast schon der wichtigste Punkt

was nützt einem die beste Tastatur, wenn so ein billig USB Hub alles runterzieht



Geschrieben von plonnie am 22.08.2012 um 17:25:

 

richtig
genau das war auch für mich wichtig

wer also eine Mecha ohne USB Krücke sucht, sollte sich die MK-50 merken



Geschrieben von Joinie am 12.09.2012 um 15:15:

 

danke für deinen kleinen Bericht, nach der Tastatur bin ich gestern gefragt worden



Geschrieben von harmony-dassler am 13.09.2012 um 18:15:

 

nabend
was macht ihr wenn ihr eine gute Mecha gefunden habt und da ist ein USB Hub mit integriert? ich mein den kann man ja nicht einfach ausbaun



Geschrieben von Ceremony-Kay am 14.09.2012 um 13:54:

 

im Gerätemanager deaktivieren, dann ist ruhe



Geschrieben von harmony-dassler am 14.09.2012 um 23:34:

 

ein guter Vorschlag

danke


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH