PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Soundkarten und Multimedia: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=97)
--- Creative XFI Treiber sauber deinstallieren (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=32966)


Geschrieben von muffalla am 26.03.2012 um 15:26:

Achtung Creative XFI Treiber sauber deinstallieren

hallo
bald steht ein Wechsel meiner Soundkarte an und da ich keine lust auf neue Probleme hab, frag ich lieber vorher, wie ich das Creative Geraffel am besten vom System bekomme und das alles ohne Neuinstallation

es ist eine Creative XFI Titanium mit aktuellen Treibern, installiert auf Windows 7 Professional 64bit

könnt ihr mir dabei bitte helfen?



Geschrieben von Florian am 26.03.2012 um 17:10:

 

hallo
das ist garnicht weiter schlimm und kriegt man auch schnell in den Griff

als erstes deinstallierst du alles von Creative über die Systemsteuerung/Programme und Funktionen

danach mußt du ja eh neu starten

jetzt legst du deine Creative CD ein und suchst das Tool ctzapx.exe, das müßte im Audio/Driver/Support/i386 Ordner stecken

damit reinigst du noch mal den Creative Treiber etwas nach und schon wars das



Geschrieben von muffalla am 27.03.2012 um 14:17:

 

hört sich gut an, das kleine Tool hab ich auf der Creative CD gefunden

zum Wochenende krieg ich meine neue Asus, dann gehts los und ich werd dann berichten was daraus wurde

vielen Dank und bis bald



Geschrieben von ziehfaden am 29.03.2012 um 15:41:

 

welche Asus wirds denn werden? eine Xonar?



Geschrieben von muffalla am 30.03.2012 um 23:26:

 

ja klar
was anderes gutes gibts von denen ja nicht Augenzwinkern



Geschrieben von Florian am 01.04.2012 um 15:49:

 

na dann lass jucken
mich würd interessieren wie gut die Treiber der Asus Xonar sind



Geschrieben von muffalla am 03.04.2012 um 23:42:

 

ihr habt es so gewollt cool

also die Creative Treiber sind alle runter und mit dem ctzapx.exe Tool hatte ich noch etwas nachgeholfen, was auch gut ging

Registry Cleaner hab ich aber vermieden, sowas benutz ich generell nicht

danach die Creative Karte raus, die Asus rein und Treiber installiert was gefühlte 2 Tage schneller ging als mit der Creative Karte

fertig

die Xonar Karte das hier ist sie klingt einfach nur geil, viel natürlicher und satter als Creative

die Treiber sind wie gesagt fix installiert, einfacher aufgebaut und damit auch übersichtlicher, man installiert keine 1000 Schnipsel und ist dann nur noch am suchen



Geschrieben von Popivoda am 04.04.2012 um 12:29:

 

ich hab schon seit November 2010 eine Xonar D2 und den Umstieg nie bereut

die Treiber sind mit denen von Creative nicht vergleichbar, logisch aufgebaut, einfach zu installieren/deinstallieren und vor allem stabil



Geschrieben von Florian am 07.04.2012 um 14:42:

 

alter Kreisverwalter
wenn ich das so seh und les bekommt ich Appetit auf eine Xonar Soundkarte großes Grinsen



Geschrieben von Günzi am 09.04.2012 um 16:28:

 

ich auch

die Preise sind aber ganz schön knackig



Geschrieben von Popivoda am 10.04.2012 um 15:31:

 

die Highend Karten von Creative kosten auch nicht weniger, klingen schlechter und haben besch... Treiber



Geschrieben von muffalla am 12.04.2012 um 17:17:

 

so das is er nochmal

nach einigen Tagen testen ist mein Fazit immer noch postiv, keine Probleme mit den Asus Xonar Treibern fröhlich

vielen Dank für eure Hilfe



Geschrieben von Florian am 14.04.2012 um 13:01:

 

hat die ASUS Xonar D1 eigentlich einen eigenen Stromanschluß?



Geschrieben von muffalla am 15.04.2012 um 13:09:

 

nein Florian, hat sie nicht
es gibt Xonars mit zusätzlichem Stromanschluß, aber nicht die D1



Geschrieben von Florian am 15.04.2012 um 23:09:

 

danke
ich guck das Programm von Asus mal durch, weil eine PCI Soundkarte woll ich eigentlich nicht mehr kaufen, wenn dann PCIe



Geschrieben von Thunderstorm am 22.04.2012 um 13:53:

 

hallo
gibts die Xonar Treiber auch in 64bit? die 64bit Creative Treiber sind ja praktisch alles nur beta Treiber



Geschrieben von Peschel am 23.04.2012 um 00:04:

 

die Xonar Treiber gibts in 32 und explizit auch in 64bit, also kein beta Gefriggel

inoffizielle Unified Treiber gibts auch noch: klick



Geschrieben von Thunderstorm am 25.04.2012 um 14:43:

 

danke
das ist doch mal ein Wort fröhlich



Geschrieben von giniver am 18.09.2012 um 19:06:

 

Zitat:
als erstes deinstallierst du alles von Creative über die Systemsteuerung/Programme und Funktionen

danach mußt du ja eh neu starten

jetzt legst du deine Creative CD ein und suchst das Tool ctzapx.exe, das müßte im Audio/Driver/Support/i386 Ordner stecken

damit reinigst du noch mal den Creative Treiber etwas nach und schon wars das


das deinstallieren aus dem Gerätemanager reicht nicht?

ich plag mich auch grad mit dem sch... herum



Geschrieben von Florian am 19.09.2012 um 14:27:

 

nein das reicht auf keinen Fall

mach es bitte so wie beschrieben


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH