PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Internet Sicherheit: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=105)
--- Windows 7 und 8.1/10 Firewall und 3rd-party Virenscanner reicht aus? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=32497)


Geschrieben von globolixx am 02.12.2011 um 16:57:

  Windows 7 und 8.1/10 Firewall und 3rd-party Virenscanner reicht aus?

hallo
ich hab hier schon viel gelesen und nicht nur hier im Forum wird ja von diesen ganzen Security Suiten abgeraten

aber wie gut ist die Windows 7 Firewall wirklich? oder sagen wir mal so: reicht die wirklich aus?

ich sitze hinter eine Fritzbox, eine Hardware Firewall hab ich also schon



Geschrieben von Paltman am 02.12.2011 um 18:52:

 

Zitat:
und nicht nur hier im Forum wird ja von diesen ganzen Security Suiten abgeraten


mit Recht
die Windows 7 Firewall ist ein guter Paketfilter mit dem großen Vorteil, das er nicht extern dazu installiert wird und so keine Systemdateien mit irgendwelchem Müll zukleistert

außerdem läßt sie sich gut konfigurieren und bietet auch was für fortgeschrittene Anwender

klick



Geschrieben von Kiesewetter am 03.12.2011 um 01:04:

 

ich hatte es ja schon mal in einem anderen Thread geschrieben:

Zitat:
heutige Malware lacht sich halb tod über diese armseligen Softwareschnippsel die man Firewall nennt

gute Daten brauchst du nicht mit einer FW regulieren und böse Daten lassen sich nicht mit einer FW regulieren



aber wenns dein Gewissen beruhigt, dann lass die Firewall von Windows 7 laufen, die ist auf jeden fall besser als irgendein 3rd-party Codegeschnippsel das auch noch Geld kostet



Geschrieben von Betsie am 03.12.2011 um 16:00:

 

hallo
ich hatte die Frage auch schon mal gestellt, das war hier Augenzwinkern



Geschrieben von globolixx am 04.12.2011 um 14:13:

 

vielen Dank, ist angekommen Augenzwinkern

sollte ich beim Router noch was beachten?



Geschrieben von Tiziana am 04.12.2011 um 15:36:

 

beim Router solltest du 4 Punkte beachten:

1. ein sicheres Konfigurationspasswort

2. WPA2 Verschlüsselung wenn du WLAN verwendest

3. ein sicheres WLAN Passwort

4. UPnP und Fernkonfiguraton deaktivieren



Geschrieben von globolixx am 15.12.2011 um 21:15:

 

die ersten drei Punkte hatte ich, UPnP und Fernkonfiguraton hab ich abgeschaltet

das wärs dann oder?



Geschrieben von Tiziana am 17.12.2011 um 15:41:

 

normal schon

deine Firmware ist aktuell?



Geschrieben von globolixx am 25.12.2011 um 14:50:

 

ja ja das hab ich gleich als erstes gemacht



Geschrieben von Tiziana am 26.12.2011 um 14:16:

 

gut
dann hast du alle wichtigen Punkte auf der sicheren Seite



Geschrieben von globolixx am 28.12.2011 um 16:29:

 

na dann vielen Dank für die Hilfe oki

das Thema kann geschlossen werden



Geschrieben von palmfuss am 22.01.2012 um 00:52:

 

hallo
früher wurde die Commodo Firewall oft empfohlen

aber dann man die wohl auch knicken oder?



Geschrieben von Kiesewetter am 22.01.2012 um 13:59:

 

die Comodo Firewall kann genau garnichts besser als die Windows 7 Firewall


Zitat aus einem c't Test:

Zitat:
Trotz Microsofts Warnung schaltet die Comodo Firefall bei der Installation die Windows Firewall nicht ab. Auch nach dem Start erhält man keine Hinweise, wie man mit der vorinstallierten "Brandschutzmauer" verfahren soll.
Der Hersteller versicherte uns auf Nachfrage, dass er das zukünftig ändern wolle;
wir haben für die Tests die Windows Firewall von Hand abgeschaltet.

Allein bei der Installtion des harmlosen Editors Notepad++ überflutete es uns mit über einem Dutzend Nachfragen, die ein normaler Anwender eigentlich nicht beantworten könnte.

Den wirklich bösen PDF Exploit behinderte Comodo hingegen nicht in seiner Aktivität.

Auch ohne verdächtigen lokalen Aktivitäten bescherte uns die Comodo Firewall im Redaktionsnetz regelmäßig kryptische Warnungen über eingehende Verbindungen an svchost.exe oder allgemein das "System" die vom Domain Controller oder anderen, UPnP-fähigen Rechnern ausgingen.

Lokale Dienste schottet die Comodo Firewall effektiv vor Zugriffen aus öffentlichen Netzwerken ab - solange diese über IPv4 erfolgen. IPv6-Verkehr kann ungehindert in beide Richtungen passieren; das will der Hersteller erst in einer der nächsten Versionen ändern.


also Finger weg



Geschrieben von palmfuss am 23.01.2012 um 13:47:

 

ok dann lass ich das, bringt ja wohl nichts

danke für die Warnung



Geschrieben von mindcheck am 02.02.2012 um 14:29:

 

was haltet ihr denn von TinyWall als Aufsatz und Ergänzung für die Windows Firewall?



Geschrieben von Kiesewetter am 02.02.2012 um 17:38:

 

TinyWall wäre eine gute Ergänzung
man sollte aber wissen was man tut, sonst sperrt dich der Aufsatz ganz schnell aus dem Internet aus

für Anfänger ist das eher nichts



Geschrieben von Tiziana am 03.02.2012 um 00:40:

 

wer sich diesen Aufsatz mal anschaun möchte, hier gehts lang



Geschrieben von mindcheck am 04.02.2012 um 14:13:

 

danke werd ich mir anschaun und auch mal ausprobieren



Geschrieben von Tiziana am 05.02.2012 um 01:11:

 

viel Erfolg
aber mach dir vorher ein Image auf das du Zugriff hast, nicht das du dich selbst aussperrst Augenzwinkern



Geschrieben von globolixx am 12.02.2012 um 15:27:

 

TinyWall ist nicht übel
die GUI ist etwas schnörkelig aber man gewöhnt sich schnell dran

die ganzen Spezialeinstellungen und Regeln sind heftig, da bin ich noch lange nicht durch

schade das es das Tool nicht übersetzt gibt, so macht es die sache recht mühsam


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH