PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows 7, Tipps und Tricks : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=102)
--- Windows 7: Festplattenzugriffe reduzieren (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=31359)


Geschrieben von Cerberus am 31.01.2011 um 00:38:

Achtung Windows 7: Festplattenzugriffe reduzieren

Die Festplattenzugriffe über den Timestamp kennen wir ja sicherlich alle schon von Windows 2000 oder XP. Windows möchte so dokumentieren, was zuletzt an welchen Dateien verändert wurde. Das ist sehr leicht zu kontrollieren, nämlich über das Attribut "letzter Zugriff":



Das mag in Firmen sehr nützlich und durch sinnvoll sein, als Homeuser kann man auf diese Mitloggerei aber durchaus verzichten können, wodurch dann nicht nur die Festplattenaktivitäten reduziert werden, sondern vor allem die Systemstabilität erhöht wird. Denn nicht nur die Datei wird entsprechend gekennzeichnet, im MFT (Master File Table) wird dies noch zusätzlich abgelegt.

Um dies nun zu deaktivieren öffnen wir unsere Eingabeaufforderung über einen Rechtsklick mit Administratorrechten (Start ->alle Programme ->Zubehör ->Eingabeauffoderung) und geben dort folgende Syntax ein:


FSUTIL behavior set disablelastaccess 1





Nach der Eingabe erfolgt ein entsprechender Neustart-Hinweis, dem wir natürlich auch nachkommen sollten ! als dann sind die beschriebenen Zugriffe wirksam unterbunden.


Hinweis: sollte jemand Windows Live Mesh verwenden, ist der Tipp obsolet, weil Windows Live Mesh eventuell nicht mehr startet




Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH