PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Netzwerk, DFÜ und DSL : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=7)
--- stabile Netzwerk High End Kabel? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=31323)


Geschrieben von kongaless am 13.02.2012 um 16:30:

 

und welche Strippen hast du dir geholt?



Geschrieben von myhomeoffice am 14.02.2012 um 00:17:

 

das sind Strippen von Belkin gewesen, also was gutes mit sehr guter Steckerverarbeitung

die Strippen gibts als Meterware und auch vorkonfiguriert zum fertigen Anschließen



Geschrieben von Abacki am 14.02.2012 um 18:13:

 

die Belkin Kabel sind auch sehr gut

schon haben wir eine weitere Alternative für hochwertige und bezahlbare Netzwerkkabel fröhlich



Geschrieben von nosmoke am 15.02.2012 um 16:56:

 

Belkin Kabel sind richtig gut, Neyton wurde ja schon genannt und Netgear Kabel wären auch zu empfehlen, sind aber auch sehr teuer



Geschrieben von kongaless am 19.02.2012 um 01:01:

 

wo kauft ihr denn die Kabel ein? beim Fachhändler vor Ort?

weil bei Amazon gibts ein paar vorgefertigte Längen



Geschrieben von nosmoke am 20.02.2012 um 00:10:

 

ne also wenn dann vor Ort beim Händler, so mach ich es jedenfalls

die fertigen Sätze sind ja ganz nett, aber das wird dir kaum helfen wenns zu kurz oder zu lang ist



Geschrieben von kongaless am 25.03.2012 um 19:24:

 

hallo mal wieder
ich hab die Verkabelung hier bei uns von einem Profi machen lassen, war etwas teurer aber es wurden nur gute Kabel (von Belkin) verwendet und ging recht schnell, an einem Vormittag war alles erledigt



Geschrieben von myhomeoffice am 17.04.2012 um 19:37:

 

selbst hab ich das auch nicht gemacht
bei meinen linken Händen wär da ein Monitorkabel rausgekommen Zahnlücke



Geschrieben von Annika am 21.04.2012 um 16:38:

 

Zitat:
ich hab die Verkabelung hier bei uns von einem Profi machen lassen, war etwas teurer aber es wurden nur gute Kabel (von Belkin) verwendet und ging recht schnell, an einem Vormittag war alles erledigt


was hast du gelöhnt wenn man fragen darf



Geschrieben von kongaless am 19.05.2012 um 17:46:

 

nur das Material
der Profi ist ein Kollege aus unserer Netzwerker Abteilung Augenzwinkern

war aber keine Schwarzarbeit, weil er zwei Azubis dabei praktisch unterrichtete, darum hatte ich vom Chef auch die Erlaubnis



Geschrieben von Annika am 20.05.2012 um 19:15:

 

du hast das gut, solche Kollegen hab ich leider nicht



Geschrieben von Abacki am 21.05.2012 um 00:29:

 

laß dir doch von einem Fachmann mal einen Kostenvoranschlag machen, dann weißt du was auf dich zukommt

von uns kennt ja keiner deinen Bedarf



Geschrieben von Annika am 22.05.2012 um 14:56:

 

werd ich so machen, ein paar Steckdosen müssen auch noch in die Wand, das müssen die sich dann alles mal ansehn

danke



Geschrieben von tom-klotz am 21.06.2012 um 14:32:

 

was hat dich der Spaß gekostet wenn ich fragen darf? wenn ihr überhaupt schon fertig seid



Geschrieben von Annika am 23.06.2012 um 17:58:

 

alles in allem so knappe 400 €
das mit den Steckdosen habn wir in Eigenleistung gemacht, sonst wärs noch viel teurer geworden



Geschrieben von Abacki am 24.06.2012 um 14:21:

 

und was genau haben die gemacht?
weil 400 € klingt viel, hängt aber auch davon ab wie aufwendig deren Job war



Geschrieben von Annika am 27.06.2012 um 20:42:

 

die haben drei Räume komplett neu verkabelt, so daß wir mit drei Rechnern über verkabeltes LAN ins Internet kommen und außerdem soll natürlich auch unser internes Netzwerk funktionieren

WLAN wollten wir alle nicht



Geschrieben von nosmoke am 29.06.2012 um 17:40:

 

hört sich aber nach einem fairen Preis an



Geschrieben von Annika am 29.07.2012 um 16:23:

 

das glaub ich auch
wenn wir das mit den Steckdosen nicht selbst gemacht hätten, wärs bestimmt doppelt so teuer geworden



Geschrieben von nosmoke am 30.07.2012 um 15:57:

 

mußtet ihr denn wegen der Steckdosen noch tapezieren und malern?


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH