PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows 7, Tipps und Tricks: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=102)
--- Windows 7: Schriftarten Pseudo-Tuning (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30464)


Geschrieben von Cerberus am 03.06.2010 um 12:21:

Achtung Windows 7: Schriftarten Pseudo-Tuning

Warum diese unsinnige Maßnahme immer wieder empfohlen wird, ist uns ein Rätsel, aber offensichtlich denkt man, das Systemressourecen geschont werden oder das System beschleunigt wird, wenn wir nicht benötigte Schriftarten löschen...

Es ist Windows 7 ziemlich egal, ob unser Schriftartenordner 30 oder 100 Schriftarten beherbergt, deswegen geht das System weder in die Knie, noch dauert das Aufrufen von MS Word auch nur eine Millisekunde länger.
Selbst wenn es 500 Schriftarten wären, bewegen wir uns immer noch im Millisekundenbereich, es sei denn, Windows 7 wurde auf einem Pentium 1 mit 32MB RAM installiert, was sicherlich schwer fallen dürfte...

Selbstverständlich können wir Schriftarten löschen, wenn sie uns nicht gefallen, deswegen schreibt Microsoft keine Abmahnung. Aber es sollte in keinem Fall systemrelevante oder applikationsabhängige Schriftarten sein, dann hagelt es entsprechende Fehlermeldungen oder Systemprobleme !

Das Löschen als solches ist denkbar einfach:

1. Dazu öffnen wir über Start ->Systemsteuerung den Ordner Schriften

2. Hier klicken wir auf die Schriftart, die wir deinstallieren möchten. Wenn wir mehr als eine Schriftart gleichzeitig auswählen möchten, drücken wir die STRG-Taste, und halten sie gedrückt, während wir auf die einzelnen Schriftarten klicken.

3. Wir klicken im Menü Datei auf Löschen ->fertig.



Wie gesagt, alle Schriftarten, die fett dargestellt werden (nicht milchig), solltet ihr auf keinen Fall löschen, die gehören entweder zu Windows 7, oder zu einer Apllikation, die ohne die Schriftart dann nicht mehr startet, weil keine Menüs geladen werden !




Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH