PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows 7, Tipps und Tricks: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=102)
--- Windows 7: Gerätemanager ohne Inhalt (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30326)


Geschrieben von Cerberus am 25.04.2010 um 17:07:

Achtung Windows 7: Gerätemanager ohne Inhalt

Dieses Problem ist in der Regel ein hausgemachtes und beruht weder auf Bugs noch auf Systemfehler. Wer händich oder per "Tuning-Tools" an den Systemdiensten von Windows 7 schraubt, darf sich nicht über vehemente Reaktionen von Windows 7 wundern, denn die Dienste sind gänzlich anders strukuriert als noch zu Windows XP Zeiten.
Das bedeutet vereinfacht formuliert, das die Abhängigkeit untereinander zugenommen hat, so daß die Deaktivierung des Dienstes X fast automatisch Auswirkungen auf den Dienst Y hat. Da Windows 7 aber die Anzahl der automatisch startetenden Dienste relativ überschaubar gehalten hat und eine Manipulierung der Dienste hier noch größere Auswirkungen als unter XP bewirkt, ein erhöhtes Riskiko für die Systemstabilität.
Nun existieren natürlich dutzende von Anleitungen im Web, die eine "Diensteoptimierung" beschreiben, wir werden uns an diesen unausgegorenen Empfehlungen ganz bewußt nicht beteiligen, das wäre einfach nur unseriös...


Zum eigentlichen Thema zurück:

wenn der Gerätemanager ohne Inhalt dargestellt wird, fehlt die Informationen, die vom Plug & Play Dienst kommen sollten, der höchstwahrscheinlich deaktiviert wurde. Wie kann der Dienste aber deaktiviert werden? die UAC Benutzerkontrolle wacht doch normalerweise darüber...
Sollte man meinen, nur wenn die UAC abgeschaltet wurde, kann natürlich auch an den Diensten hantiert werden. Also startet bitte als erstes den Dienst Plug & Play und stellt ihn auf automatisch. Zu finden ist das Ganze über Systemsteuerung ->Verwaltung ->Dienste.



Nach einem Neustart des Systems ist der Gerätemanager wieder so gefüllt, wie gewohnt. Abschließend aktiviert bitte auch wieder eure UAC Benutzerkontensteuerung, es sei denn, ihr wollt wieder zurück zu den unsicheren Zeiten von Windows XP, bei der diese Sicherheitsinfrastruktur nicht existierte...



Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH