PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Software Tech-Talk : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=99)
--- womit defragmentiert ihr eure Festplatten? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30235)


Geschrieben von terklamm am 06.04.2014 um 15:00:

 

ich hab immer den windows eigenen Defragger genommen, das Geld für opulente Programme hab ich lieber in Hardware investiert



Geschrieben von Heckmann am 08.06.2014 um 14:27:

 

Zitat:
garnicht, ich hab eine SSD


trifft auf mich inzwischen auch zu

meine externe Backup Festplatte braucht keine Defragmentierung und selbst wenn reicht das Tool von Windows



Geschrieben von fileorder am 27.07.2014 um 18:22:

 

auf mich auch

von daher ist das Thema endlich durch und es bleibt mehr Zeit zum Artikel lesen bei PC-Experience Augenzwinkern



Geschrieben von betazeta am 31.08.2014 um 14:40:

 

einmal im Monat wir defragmentiert und dafür reicht mir das Windows Tool



Geschrieben von kessler-zwo am 15.09.2014 um 15:02:

 

bei mir the Same

wenn Windows 9 draußen ist, kauf ich als Systemplatte eine SSD



Geschrieben von Crashwall am 14.10.2014 um 21:44:

 

früher hab ich mir immer mal den O&O Defrag gekauft, aber das ist lange vorbei und das stark fragmentierende FAT32 ist ja auch Schnee von vorgestern

für das Geld kauf ich mir lieber einen guten Virenscanner wie NOD32, da hab ich mehr von



Geschrieben von tommtie am 31.10.2014 um 19:50:

 

Zitat:
garnicht, ich hab eine SSD


das trifft auch auf mich zu, Festplatten hab ich eh nur noch extern zu liegen



Geschrieben von Schorschie am 08.11.2014 um 18:57:

 

Zitat:
mit dem windowseigenen Defragmentierer


wenn überhaupt, weil SSD

in 10 Jahren wird diese jetzt schon überflüssige Software verschwunden sein



Geschrieben von frogmama am 01.12.2014 um 14:45:

 

im PC wird nichts mehr defragmentiert, weil da zwei SSDs laufen

die Backup Festplatten laufen extern



Geschrieben von Wikinger am 06.12.2014 um 09:01:

 

Moin,

aus Tradition mit O&O-Defrag.



Geschrieben von herjeminä am 15.01.2015 um 13:47:

 

Zitat:
garnicht, ich hab eine SSD


eben desewegen nutze ich keine externen Defragger mehr



Geschrieben von schlepperbi am 10.02.2015 um 14:39:

 

genau wie bei mir, schön das man sogar Geld dabei spart cool



Geschrieben von wiefke am 21.03.2015 um 15:57:

 

"garnicht, ich hab eine SSD" trifft auch auf mich zu und externe Festplatten fragmentieren so gut wie garnicht



Geschrieben von Hump am 31.05.2015 um 13:33:

 

so schauts aus, für das Geld was überflüssige Programme so kosten geh ich lieber mit meiner Frau essen Augenzwinkern



Geschrieben von claudio am 29.06.2015 um 13:47:

 

lol. ja genau

meine externen Festplatten werden einmal im Jahr durchgerüttelt und dafür brauch ich kein externes Programm, die Systemplatte ist eine 512er SSD



Geschrieben von thunderstrack am 01.09.2015 um 16:59:

 

schön das man sich bei einer SSD darum nicht mehr kümmern muß, das Thema hat sich bei mir erledigt



Geschrieben von Dark-Sam am 06.10.2015 um 14:43:

 

bei mir auch, wobei ich dazu sagen muß dass ich nie ein extra Programm dafür hatte, also kein gekauftes oder so



Geschrieben von stoneflower am 15.11.2015 um 15:26:

 

mit dem windowseigenen Defragmentierer defragmentiere ich meine Backup Festplatten und sonst gar nicht, wofür hat man eine schöne SSD fröhlich



Geschrieben von mechanical am 02.02.2016 um 18:31:

 

Zitat:
garnicht, ich hab eine SSD


ich auch und ich liebe diese Laufwerke



Geschrieben von heiko-M am 28.02.2016 um 18:07:

 

Zitat:
garnicht, ich hab eine SSD


genau und das ist gut so fröhlich


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH