PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=20)
--- Windows XP: automatische Updates reaktivieren (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=23182)


Geschrieben von Cerberus am 20.11.2006 um 00:53:

Achtung Windows XP: automatische Updates reaktivieren

- Die automatische Updatefunktion von Windows XP funktioniert nicht mehr?

- Ihr erhaltet die Meldung, das automatische Updates deaktiviert ist?

- Die Optionen im Karteireiter für automatische Updates sind ausgegraut und lassen sich auch nicht wieder aktivieren?




Dann scheint wieder einmal ein Tuningtool etwas übereifrig gewesen zu sein und relevante Systemeinstellungen wurden überschrieben.
Es kann natürlich ebenso auch ein Malware-Befall dafür verantwortlich sein, oder ganz profan: Betriebssystem-Parameter sind beschädigt...




Abhilfe:


Bevor wir jetzt lange erfolglos durch System streunen, um die Ursache auszumachen, empfehlen wir euch 5 Schritte:

1. aktualisiert Windows XP manuell, damit es zumindest sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand ist.

2. führt einen gründlichen Systemscan mit einem geeigneten Virenscanner durch, z.B. Kaspersky 6.0.

3. überprüft eure Systemdateien bei eingelegter XP-CD: Start ->Ausführen >sfc /scannow

4. überprüft eure Ereignisanzeige auf Fehlermeldungen, wie man dies korrekt durchführt, steht in diesem Artikel

5. Fall die ersten 4 Punkte in ihrer Summe zu keinem befriedigendem Resultat führen, solltet ihr unsere Regdatei herunterladen >sie auf der Systempartition entpacken und per Doppelklick ausführen, damit werden alle relevanten Parameter fürs Update neu gesetzt:

Update-Reparatur



Anschließend sollte die Updatefunktion wieder automatisch funktionieren und der Karteireiter ist auch wie gewohnt einstellbar:




Noch ein paar weitere Hinweise:

1. achtet darauf, das eure Systemuhr auch wirklich aktuell funktioniert

2. Kontrolliert im Internet Explorer die Spracheinstellungen, dazu ruft ihr bitte über Extras ->Internetoptionen den Optionsbutten "Sprachen" auf, dort muß eine Sprache ausgewählt sein!

3. löscht auch mal testweise den Ordner SoftwareDistributon im Pfad C:\Windows, womit sich ohnehin sehr viele Update Probleme lösen lassen, weil der Ordner nach einem Neustart komplett neu angelegt wird. Die Dienste Automatische Updates und Intelligente Hintergrundübertragung müssen dafür temporär deaktiviert sein !

Es exisitieren natürlich noch wesentliche mehr grundsätzliche Problemvarianten bezüglich Windows respektive Microsoft Update, dafür existiert dann eine Anlaufstelle von Microsoft, die weitere Scenarien bereithält:

Update Problembehandlungen


Dort kommt ihr über Hilfe und Support > im Kapitel "Problembehandlung" über die Stichworteleiste "Wo finde ich Hilfe, wenn Probleme bei der Installation eines Updates auftreten?" weiter...


Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH