PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=20)
--- Windows 2000/XP: Qfecheck, der Patch-Prüfer... (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=22786)


Geschrieben von Cerberus am 11.10.2006 um 14:43:

Achtung Windows 2000/XP: Qfecheck, der Patch-Prüfer...




Es gibt Situationen unter Windows 2000 oder XP, da helfen keine aktualisierten Treiber, kein Studium der Ereignisanzeige, kein Virenscan, keine Reparatur des Betriebssystems, keine Cleansessions mit vermeintlichen Aufräumtools oder ähnliche Experimente mehr weiter, da erscheinen einfach immer wieder dieselben Fehlermeldungen, für die es überhaupt keinen kausalen Zusammenhang gibt...
Die Meldungen verweisen uns oft dazu auch noch in eine völlig falsche Richtung und so geht das Martyrium der Fehlersuche munter weiter...

Man sollte darum eine Kategorie bei der Fehlersuche grundsätzlich nicht unterschätzen: die installierten Patches für das Betriebssystem.
Patches gehören zu den elementarsten Updates eines Betriebssystem überhaupt, sie korrigieren Fehler, schließen Sicherheitslücken und sind aus diesem Grund für den Endanwender unverzichtbar.
Da sie vorhandene Systemdateien (u.a. DLL's usw.) aktualisieren und sich bei jeder Programmierung durchaus auch Fehler einschleichen können, kann auch ein Patch Quell von Systemirritationen sein.
Es genügt meist schon ein einziger quer sitzender Patch, der auf Grund fehlender Integrität im System den Stein ins Rollen bringt...




Was kann ich tun?


Darauf gibt es eine schnelle Antwort: die installierten Patches auf Integrität überprüfen und zwar mit dem Tool Qfecheck:

Qfecheck für Windows XP

Qfecheck für Windows 2000


Nach dem Download installierte ihr bitte Qfecheck analog zu jedem Microsoft Patch:









Was kann dieses Tool?


1. Dieses Tool listet grundsätzlich alle installierten Updates nach ihrer Microsoft Knowledge Base-Artikelnummer auf.

2. Qfecheck ermittelt die installierten Updates anhand der Informationen, die im folgenden Registrierungsschlüssel gespeichert sind:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates

Anhand der Informationen zur Dateiversion, die in diesem Schlüssel für jeden installierten Patch gespeichert sind, prüft das Tool die installierten Binärdateien auf korrekte Übereinstimmung.

3. Dateien, zu denen es Patches gibt, für die die installierte Binärdatei jedoch nicht aktuell ist, werden ebenfalls berücksichtigt.

4. Qfecheck liest den Registrierungsschlüssel zu den einzelnen Updates und vergleicht die in der Registrierung verzeichnete Versionsnummer mit der aktuellen Version der installierten Datei. Wenn die aktuelle Version niedriger ist als die in der Registrierung verzeichnete Version, meldet Qfecheck einen Fehler.

5. Auch Patch-Dateien, die aktuell sind, aber von den installierten Katalogen nicht als gültig betrachtet werden, werden entsprechend überprüft.

6. Für jede Datei, die durch einen Patch installiert wird, prüft Qfecheck, ob die aktuellen Kataloge auf dem Computer die Informationen enthalten, die vom Windows-Dateischutz (Windows File Protection, WFP) zur Prüfung der Datei verwendet würden. Wenn eine Datei laut Patch-Informationen in der Registrierung gültig ist, die installierten Kataloge jedoch nicht damit übereinstimmen, meldet Qfecheck ebenfalls einen Fehler.

7. Mögliche Fehlermeldungen:

- Hotfixes Identified: No Hotfixes found on system ->es sind keine Hotfixes installiert!

- KB902400: This hotfix should be reinstalled ->dieser Hotfix sollte wegen Integritätsproblemen neu installiert werden!

- es können durchaus auch fehlende Systemdateien bemängelt werden, in dem Fall legt bitte eure Betriebssystem-CD ein und startet die Systemdateiüberprüfung über Start ->Ausführen ->sfc /scannow






Wie arbeite ich mit dem Tool?


Das ist ebenfalls sehr einfach, dazu ruft ihr über Start ->Ausführen ->cmd eure Eingabeaufforderung auf und tippt dort qfecheck /v ein.
Schon rattern die installierten Patches durch und ihr habt sofort eine Übersicht über mögliche Fehler, sofern vorhanden...





In unserem ersten Screenshot ist alles ok...





In diesem Beispiel muß der KB917953 Patch neu installiert werden.


Achtung:
Führt das Tool bitte nicht aus, wenn ihr gerade neue Patches installiert habt, sondern führt erst den notwendigen Neustart nach der Patchinstallation aus, da das Tool sonst zu Irritationen neigt, zumal die neuen Patches erst nach dem Neustart fest im System verankert sind!





Fazit:


Qfecheck eignet sich vorzüglich, um vor größeren "Operationen" am nicht sauber laufenden System, zunächst einmal die Kategorie der installierten Patches als mögliche Fehlerquelle schnell auszuschließen und bei etwaigen Fehlermeldungen entsprechend einzugreifen.
Das Tool ist darüber hinaus nicht nur für den Homeuser interessant, viele Firmen legen beispielsweise bestimmte Updates fest, die für alle Server in einem bestimmten Bereich benötigt werden. Um nun sicherzustellen, daß Windows 2000- und Windows XP-Patches korrekt über die Server hinweg installiert werden, kann man mit diesem Tool Protokolle für jeden Computer im Unternehmen erzeugen. Diese Protokolle verdeutlichen, welche Updates installiert sind und ob entsprechende Patch-Integrität vorhanden ist.



Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH