PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=20)
--- Windows 2000/XP: Schrift wird plötzlich kursiv dargestellt (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=18830)


Geschrieben von Cerberus am 30.11.2005 um 18:06:

Achtung Windows 2000/XP: Schrift wird plötzlich kursiv dargestellt

Folgendes Scenario: Ihr startet euren Rechner ->wählt euch ins Internet ein und stellt überrascht fest, das auf allen Webseiten die keine eigene Formatierung aufweisen, die Schrift nur noch kursiv dargestellt wird...
Unter Umständen setzt sich diese Problematik auch in einigen Office Applikationen fort...





Bevor ihr jetzt anfangt, die Windows XP-CD herauszusuchen und über die Reparatur oder gar Neuinstallation nachzudenken, schauen wir uns einige andere Lösungsansätze an:


1. Das schnellste und wirkungsvollste Mittel wäre das Zurückspielen des Systems auf einen früheren Zeitpunkt mittels der Systemwiederherstellung.
Das ist natürlich für Windows 2000 User keine Lösung, da dieses Feature dort nicht existent ist...
Wohl dem, er ein funktionierendes Image sein Eigen nennt, diese betriebssytemübergreifende Lösung wäre natürlich ideal, wenn die folgenden Lösungsansätze nicht greifen sollten...


2. In jedem Fall solltet ihr das System mit adäquaten Produkten auf eventuell vorhandene Malware überprüfen. Entsprechende Produkte findet ihr in unserem Artikel:

Sicherheitsworkshop



3. Wenn die Sauberkeit des System erfolgreich verifiziert wurde, gehen wir einen Schritt weiter und kontrollieren die Ereignisanzeige auf entsprechende Fehlermeldungen. Wie man dies bewerkstelligt, steht in unserem Artikel zu diesem Thema:

Ereignisanzeige zur Fehlerdiagnose nutzen



4. Die Überprüfung der Grundeinstellungen im Internet Explorer für die Webschriften ist ein weiterer wichtiger Punkt, der überprüft werden sollte.
Dazu ruft ihr die Eigenschaften des IE auf und klickt dort auf den Button "Schriftarten".
Die richtige Grundeinstellung sieht exakt so aus, wie im folgenden Screenshot dargestellt:





5. In unserem speziellen Problemfall stellte sich heraus, das alle Verdana Schriftarten korrupt waren. Eine Neuextrahierung von der Windows XP-CD brachte erstaunlicherweise keine Besserung, erst die Installation eines speziellen kleinen Schriften-Paketes wendete das Blatt entscheidend und die Problematik war nicht mehr existent.

Dieses Minipaket enhält ausschließlich wichtige Systemschriftarten und natürlich auch die bei uns defekten Verdana-Dateien, insofern ist es ein probater schneller Rettungsanker.


6. Wenn alle empfohlenen Maßnahmen trotzdem scheitern sollten, bleibt als Rettungsanker natürlich noch die Reparatur eues Internet Explorers und des Betriebssystems:

Internet Explorer instandsetzen


Windows 2000/XP: die Reparatur




Resüme:

Wie ihr seht, gibt es ganze Reihe von möglichen Lösungsansätzen, wobei sich die Frage stellt, wie es überhaupt dazu kommen kann, das sich Schriftarten aus der Systemintegrität verabschieden können.
Die Antwort ist relativ simpel, übereifrige Tuning-Tools >schlecht programmierte Applikationen und deren desaströsen Install/Deinstall-Routinen reissen eines ums andere Mal Löcher in unsere Systemdatenbank. In unserem Fall war es eine Notebook "Tuningsoftware", die bei der Deinstallation neben den Schriften gleich noch 15 Windows Updates und Patches mit sich riss. Das war zwar schnell wieder installiert, ärgerlich ist es allemal, wobei ja auch gerne dem Betriebssystem dafür die Verantwortung aufgebürdet wird, was meistens mit den technischen Fakten nicht viel zu tun hat...



Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH