PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- PC-Experience : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=56)
-- Webseiten und Foren-News : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=39)
--- Anleitung zur Verwendung von Everest/Aida64 -Update- (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=16601)


Geschrieben von Cerberus am 17.07.2005 um 18:57:

Achtung Anleitung zur Verwendung von Everest/Aida64 -Update-

Anleitung zur Verwendung von Aida64


- Update 02.08.2016 -



Da scheinbar doch einige so ihre Probleme mit der Verwendung der Diagnosesoftware Everest/Aida64 haben, an dieser Stelle eine kurze Anleitung, wie man es korrekt verwendet, um einen aussagefähigen Bericht zu erstellen:


- ladet euch dazu bitte hier die aktuelle Version von Aida64 Extrem Edition herunter

Die letzte freie Version von Everest war übrigens die 2.20 und ist inzwischen nicht mehr erhältlich.

- wer einen Systembericht von Windows 7, 8.1 oder Windows 10 anfertigen will, sollte zwingend die aktuelle Version von Aida64 verwenden !

- alternativ zur eingeschränkten Aida64 Testversion, kann auch das uneingeschränkt nutzbare kostenlose Tool SIW eingesetzt werden, das über File ->Create Report File gleichermaßen eingesetzt werden kann !


- führt das Programm aus und klickt auf den Karteireiter "Bericht"

- dort dann auf den "Berichtsassisten"



- über "weiter" gelangt ihr zu den Berichtsoptionen, wo ihr bitte "alle Seiten" auswählt



- anschließend wählt ihr als Format HTML aus, das läßt sich komfortabler per Tastatur scrollen.



- wenn der Bericht fertig erstellt wurde, packt ihr ihn mit der WinRar (Testversion) und wählt als Kompressionsmethode "sehr gut", damit auch ordentlich komprimiert wird.



- diesen fertig gepackten Bericht integriert ihr abschließend bitte in eure Antwort als Dateianhang.









- fertig

- die Diagnose kann beginnen




wichtig:

diese entsprechenden Dateianhänge euer Berichte werden übrigens nach Abschluß eurer Threads sofort entfernt, so daß niemand Angst haben muß, seine Daten wären bei uns permanent einsehbar...!

Persönliche Daten und Lizenz-Keys in dem Bericht könnt ihr problemlos im fertigen Bericht editieren und somit unkenntlich machen





Cerberus


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH