Windows 2003 Server: Fehlerberichterstattung deaktivieren

Wallace
Fehlerberichterstattung deaktivieren:

Wenn Windows 2003 Server abstürzt, wird eine Benachrichtigung in Form von einem Speicherabbild an Microsoft gesendet.
Dies mag in einem Firmennetz und als Supportunterstützung für den Administrator sinnvoll sein, wenn er denn den Microsoft-Support in Anspruch nehmen muß und möchte, aber der Homeuser sieht sich doch eher "ausgekundschaftet".
Darum zeigen wir, wie man diese Aktivitäten abstellt:

1. Wir navigieren zu Start ->Systemsteuerung ->System und wechseln dort auf "Erweitert".

2. Unten klicken wir den Button "Fehlerberichterstattung" an.

3. Wir sehen nun die folgende Grafik.





4. wie in der Grafik schon dargestellt, wählen wir die Option "Fehlerberichterstattung deaktivieren" und entfernen zusätzlich das Häkchen bei "Aber bei kritischen Fehlern benachrichtigen".

5. mit OK bestätigen.

6. Fertig, die Berichterstattung ist beendet.



Wallace