Benutzernamen an allen Stellen im System ändern

StoneCold
Hallo.

Bei meinem PC war die Festplatte kaputt und ich habe in einem Fachgeschäft eine neue einbauen lassen. Dort wurde mir auch mein Windows XP Home installiert.

Nun habe ich festgestellt, daß als Benutzername mein realer Name eingegeben wurde. Dieses würde ich gerne ändern.

Ich habe auch schon diese beiden Tips aus den Workshops abgearbeitet.

Klick1

Klick2

Der erste hat auch geklappt, aber im Startmenu steht immer noch über "Computer ausschalten" bei "Abmelden" mein realer Name. Dieses würde ich auch noch gerne entfernen.

Desweiteren gibt es ja noch die Ordner unter Arbeitsplatz "Dateien von Name" und unter C:\Dokumente und Einstellungen\Name.
Kann ich diese einfach umbenennen oder kann das zu Problemen führen?

Vielen Dank für Eure Hilfe
StoneCold
medikit
hallo

so einfach ist das nicht

warum legst du dir nicht einfach ein neues Konto mit dem gewünschten Namen und eingeschränkten Rechten an?
ins Internet sollte man grundsätzlich ohne Adminrechte !
StoneCold
Hi.

Da hast Du ja im Prinzip Recht mit dem neuen/eingeschränkten Konto, aber ich würde trotzdem gerne, daß mein Name nicht auftaucht.

Gruß
StoneCold
medikit
tja
dann wirds heftig

als erstes legst du einen neuen Benutzer mit Adminrechten und dem gewünschten Namen an
(Systemsteuerung - Benutzerkonten - "Neues Konto erstellen")

dann würde ich noch einen weiteren Benutzer anlegen, den kannst du ja Reserve nennen

nun meldest du dich mit dem unerwünschten Konto ab und dann als (neuer) Benutzer
wieder an um dich gleich wieder abzumelden um dich mit Reserve Konto anzumelden und zwar genau in der Reihenfolge !

Nun noch in der Systemsteuerung auf System - Erweitert
und in der Mitte unter Benutzerprofile auf "Einstellungen" klicken.
Markiere dort deinen bisherigen unerwünschten Benutzernamen und klicke
auf "Kopieren nach" und wähle (mit dem erwähnten Reservekonto)
das Verzeichnis in Dokumente und Einstellungen mit dem neuen gewünschten Benutzernamen aus

Jetzt kannst du dich als gewünschter Benutzer anmelden, der nun die
Einstellungen des unerwünchten Kontos übernommen hat und kannst
an jetzt das Profil des Reservekontos löschen und danach
über Systemsteuerung - Benutzerkonten auch dessen Benutzernamen.

das wars eigentlich

Probleme könten evtl. mit den Mails und -Konten in Outlook Express
entstehen (im Zweifel entsprechendes Backup davon machen) und
vermutl. auch bei einem Passport Konto. Aber keine Sorge der alte unerwünschte Benutzer besteht ja noch, solange dessen Profil und Benutzer-
name nicht wie beim Reservekonto entfernt wurde.

p.s. wenn dir das zu aufwendig ist, kannst du natürlich auch Windows neu installieren oder eben einfach ein neues Konto anlegen und das alte vergessen, das ist deine Entscheidung. Aber Alternativen gibt es keine !
StoneCold
Hi.

Habe erst mal kurz überflogen, da ich nicht so viel Zeit im Moment habe.

Ich werde aber auf jeden Fall Meldung machen, ob es geklappt hat und ob Probleme aufgetaucht sind.

Dir erst mal vielen Dank. oki

Gruß
StoneCold

EDIT: So, ich habe noch ein paar Fragen zu Deiner Anleitung.

Der Einfachheit nennen wir das unerwünschte Konto mal Stefan und das gewünschte StoneCold.

quote:
nun meldest du dich mit dem unerwünschten Konto ab und dann als (neuer) Benutzer
wieder an um dich gleich wieder abzumelden um dich mit Reserve Konto anzumelden und zwar genau in der Reihenfolge !


Mit dem neuen Konto meinst Du das, daß den gewünschten Namen (StoneCold) haben soll und am Ende überbleiben soll, oder?

quote:
dann würde ich noch einen weiteren Benutzer anlegen, den kannst du ja Reserve nennen


Muß dieses Konto auch Admin-Rechte haben?

quote:
Markiere dort deinen bisherigen unerwünschten Benutzernamen (Stefan) und klicke
auf "Kopieren nach" und wähle (mit dem erwähnten Reservekonto)
das Verzeichnis in Dokumente und Einstellungen mit dem neuen gewünschten Benutzernamen aus


Sorry, aber da weiß ich jetzt nicht genau wie Du das meinst.
Ich bin als Reserve angemeldet und Kopiere dann das Konto Stefan in den Ordner
C:\Dokumente und Einstellungen\StoneCold.
Ist das so gemeint?
Kann es dabei zu Fehlermeldungen kommen, wie "die Datei ist schon vorhanden. Wollen Sie ersetzen?"

Outlook Express nutze ich nicht und ein Passportkonto habe ich auch nicht.

Ich hoffe, waren nicht zu viele dumme Fragen und nochmal vielen Dank.

Gruß
StoneCold
medikit
hier das ganze mal etwas vereinfacht
StoneCold
Hallo medikit.

Vielen Dank. fröhlich

Ich habe aber leider doch noch Fragen. nenedu

In dem Artikel steht ja, daß ich alle Daten aus dem falschen Nutzerkonto sichern soll.
Sprich, ich sichere den Ordner unter C:\Dokumente und Einstellungen\Stefan.
Oder muß ich noch mehr, z.B. auch die Eigenen Dateien?

Dann steht dort noch:
quote:
Programme müssen Sie natürlich im Normalfall neu installieren


Ich habe, wenn bei der Installation nachgefragt wurde immer für "alle Benutzer" ausgewählt. Muß ich dann auch neu installieren und was ist bei den Programmen, bei denen nicht gefragt wurde?

Du hast Dir ja schon viel Mühe mit mir gemacht, aber die ganze Sache isz ja wirklich ganz schön aufwendig.
Wenn Du mir trotz allem noch mal meine (hoffentlich) letzten Fragen beantworten könntest, wäre das echt nett.

Gruß
StoneCold
Heaven
Hallo StoneCold!

quote:
Original von StoneCold
Sprich, ich sichere den Ordner unter C:\Dokumente und Einstellungen\Stefan.

Genau, der Ordner "Eigene Dateien" ist darin enthalten.
Tipp: Vor dem Sichern einen Reboot durchführen, sonst kann es sein, dass du beim Kopieren eine Fehlermeldung erhältst.

Wenn du die Programme für alle Nutzer installiert hast musst du sie im Normalfall nicht neu aufsetzen.

Am besten gehst du nach der ganzen Prozedur jegliche Einstellungen und Programme durch, dann siehst du schon, ob irgendwo was fehlt. Zur Not hast du dann deine Sicherung.

cu
Heaven
StoneCold
Hallo Heaven.

Vielen Dank.

Ich bekomme wahrscheinlich nächste Woche meine zweite Festplatte zurück. Sie war kaputt und hatte noch Garantie und dann kann ich alles sichern.
Wollte dann auch endlich mal ein Image von System machen, wenn alles richtig eingestellt ist.

Ich werde dann auf jeden Fall Meldung machen, wie das mit den Konten geklappt hat.

Bis dahin
StoneCold
medikit
quote:
Oder muß ich noch mehr, z.B. auch die Eigenen Dateien?


wenn du den Pfad aufrufst, sieht du den Ordner Eigene Dateien, also ruhig auch mal anklicken

eine Garantie das alles klappt, übernehme ich logischerweise nicht

wie gesagt, die Alternativen sind ja vorhanden
StoneCold
Hi.

Tut mir ja leid, aber ich habe mal nachgeschaut, wie groß der Ordner von meinem Benutzerkonto ist.
Dabei ist mir aufgefallen, daß er nur ein paar hundert Kb groß ist. verwirrt

Mir ist dann eingefallen, daß ich den Ordner Eigene Dateien auf einer extra Partition D: habe.
Ist das ein Problem?

Danke
StoneCold
medikit
das mach mal gleich rückgängig, sonst gibts garantiert probleme
StoneCold
quote:
Original von medikit
das mach mal gleich rückgängig, sonst gibts garantiert probleme


Moin.

Oh weh, so viele Probleme.

Ich glaube, ich blase die ganze Sache ab und lebe halt mit dem "falschen" Namen.
Wenn ich mir ein Image gemacht habe, werde ich es vielleicht versuchen.

Einen ganz großen Dank an medikit für die Mühe, die er sich gemacht hat. oki
Bestimmt gibt es einen "mutigeren" als mich, dem er mit den Tips auch geholfen hat.

Der Thread kann geschlossen werden.

Vielen Dank
StoneCold
Mango
hallo
warum legst du dir (wie schon empfohlen) nicht einfach ein neues Adminkonto an und vergißt das alte, das macht keine probleme und das alte Konto verlangt keine Miete Augenzwinkern
StoneCold
Hallo Mango.

Ich gebe ja zu, daß ich das Ganze für mich auch noch nicht abgeschlossen hatte. Augenzwinkern

Mal angenommen, ich erstelle mir jetzt das Konto "StoneCold" mit Adminrechten.
Was müsste ich dort alles neu einstellen?
Ich habe in dem alten Profil Dienste abgestellt, an der Optik was geändert (nur unter XP, keine Style-Programme), Startmenu verändert und was man so für sich macht.
Einige Dinge habe ich auch nach Eurem Performance-Workshop in der Registry verändert. Bleibt das im neuen Konto bestehen?

Muß ich das alles neu machen und was ist mit meiner Partition für Eigene Dateien?
Kann ich im neuen Konto auch wieder als Speicherort für Eigene Dateien diese Partition D: wählen ohne das es Probleme gibt?

Wenn alles läuft, kann ich das alte/ falsche ja auch löschen, oder?

Nochmal Danke
StoneCold
Heaven
Hallo StoneCold,

ja, du musst alles wieder neu einstellen, sei es Optik, Favoriten, Eigene Dateien und so weiter...

Dienste beziehen sich auf den Computer, hier dürfte nichts neu einzustellen sein.

In der Registry gibt es unter anderem Einträge für das Betriebssystem (HKEY_LOCAL_MACHINE) und Einträge mit Bezug auf das aktuell angemeldete Benutzerkonto (HKEY_CURRENT_USER). Hast du an Letzteren etwas verändert, musst du das natürlich auch nachholen.

Natürlich kannst du auch unter dem neuen Profil wieder einen anderen Speicherort für deine eigenen Dateien wählen, und wenn alles läuft das alte Profil löschen.

cu
Heaven
StoneCold
Hallo Heaven.

Dann werde ich doch mal ein neues Konto erstellen und wenn alles läuft gebe ich Bescheid.
Bei den Registry-Einstellungen muß ich nachschauen. Ich glaube von allem etwas.

Falls noch Fragen auftauchen, kann ich diese hier stellen oder soll ich ein neues Thema eröffnen?

Gruß
StoneCold
Heaven
Stell die Fragen ruhig hier, passt ja zum Thema fröhlich . Und gib bitte Bescheid, wenn die ganze Sache geklappt hat.

cu
Heaven
StoneCold
Hallo.

So, ich habe mir ein neues Benutzerkonto erstellt und angefangen alles nach meinen Wünschen einzustellen.

Bis auf den CCleaner brauchte ich auch nichts neu installieren und auch meine Eigenen Dateien auf D: kann ich mit dem neuen Konto problemlos nutzen. fröhlich

Ich habe nur eine Frage zu diesem Workshop:

Angepaßte Ordner im Explorer dauerhaft speichern

Wenn ich zu den beiden Schlüsseln:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\ShellNoRoam


navigiere, sind im rechten Fenster schon die Schlüssel "BagMRU Size" vorhanden.

Hat das was zu bedeuten oder kann ich einfach dort das empfohlene "fff" eingeben?

Und wie ist das mit den vier Schlüsseln die man löschen soll?

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\ShellNoRoam\BagMRU
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\ShellNoRoam\Bags
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\BagMRU
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags


Diese haben ja auch eine Menge Unterschlüssel. Alles weg?

Vielen Dank
StoneCold
Mango
ich zitiere mal den Artikel:

quote:
Aber wie immer gilt auch hier: keine Änderungen als Prävention, dort wo es läuft, sollte auch nichts geändert werden