OCZ EL DDR400 PC-3200 2x1024MB Dual Channel Platinum XTC übertakten

SnakeByte
Hallo zusammen ...

Und hier ist auch schon meine erste Frage :

Kann mir einer von euch helfen ??

Ich bin auf der Suche nach den richtigen Speichertiming für mein System. Da ich ein DFI Lanparty UT NF4 Ultra-D Mainboard besitze, sind die Optionen der Speichertimings nicht gerade sehr benutzerfreundlich. Ich suche daher nach einer Page die mir genau beschreibt welches Timing für was verantwortlich ist (Wenns geht in Deutsch) ?!

Mein System:

OS: Windows Xp Pro. Sp3
Mainboard: DFI Lanparty UT NF4 Ultra-D
CPU: AMD Athlon64 4200+ X2 @ 2.9Ghz (Original 2.2Ghz) --->> Termaltake TMG A1 CPU-Cooler
Ram: OCZ EL DDR400 PC-3200 2x1024MB Dual Channel Platinum XTC @DDR530
GraKa: Sapphire RADEON™ X1950 PRO@512MB GDDR3
Netzteil: Trust 520W PSU Big Fan PW-5550


Ich möchte halt aus meinem System noch ein wenig mehr herrauskitzeln, um nicht zu sagen es soll hergeben was es kann. Gerade im Bezug auf die neuen Spiele ect. Ich habe einfach nicht das Geld um auf die neueren Sockel AM2 oder AM2+ umzusteigen, also muss ich notgedrungen auf meinem System sitzen bleiben ...

Sollte jemand genauere Informationen benötigen z.b. Screens über die Speichertimings ect bitte Posten !!!
Und noch was am Rande ... Ich brächte auch mal ne Seite wo ich die Bilder hochladen kann, denn wie ich ja schon in der Vorstellung gesagt habe ... Ich hab noch kein richtigen Plan was die benutzung der Foren angeht ... Habe bisher immer nur gelesen : D

Mfg, Snake


P.S. Ich hatte einen älteren Threat gefunden wo das Problem mit den FSB 250 bei dem Lanparty UT NF4 Ultra-D ... Es geht mehr als FSB 250Mhz Augenzwinkern

EDIT: Betriebssystem vergessen ^^
Konkoni
hallo
das System ist doch übertaktet und mehr als DDR-530 erreichen nicht viele auf dem Board
ich will dir ja nicht deine Illusionen nehmen, aber ob die Speicher nun mit 2er oder 3er Timings laufen, macht dein System nicht kompatibler zu neuen Spielen, dafür ist das System insgesamt zu langsam

der einzige lesenswerte Link zu dem Board wäre dieser
medikit
quote:
und mehr als DDR-530 erreichen nicht viele auf dem Board


wenn überhaupt
ich hatte zwei von den Brettern und keines ging über 240MHZ, egal mit welchem Bios und mit welchen Spannungen
SnakeByte
Moin zusammen Augenzwinkern

Erstmal THX für den Link und die Antworten. Das ist allerdings schade ... Ich hätte gedacht noch ein Quentchen mehr Leistung aus der Kiste rauskitzeln zu können ... Gerade bei der Fülle der Ram-Timings im Bios ...

quote:
aber ob die Speicher nun mit 2er oder 3er Timings laufen, macht dein System nicht kompatibler zu neuen Spielen


DRAM Frequency: 265.0 Mhz
FSB:DRAM: CPU/11
CAS#Latency(CL): 3.0 clocks
RAS# to CAS# Delay (tRCD): 3 clocks
RAS# Precharge (tRP): 3 clocks
Cycle Time (tRAS): 8 clocks
Bank Cycle Time (tRC): 15 clocks
Command Rate (CR): 1T
DRAM Idle Timer: 16 clocks

Das sind meine derzeitigen Timings laut CPU-Z_v1.47

Und bei Everest Ultimate v4.6.1500 habe ich laut den Benchmarks

Lesedurchsatz : 8012MB/s
Schreibdurchsatz : 8250MB/s
Kopierdurchsatz : 6570MB/s
Speicherverzögerung : 46.0 ns


Mein Problem bei der ganzen Sache ist, ich blicke bei den Timings nicht wirklich durch. Es ist zwar schön richtig viel einstellen zu können, aber was nützt das wenn man nicht weis was man dort veranstaltet *gg
So, nun werde ich mir mal die Links zu Gemüte führen, die du mir gepostet hast Augenzwinkern

Lg, Snake
Dengelmania
hallo
mit einer Absenkung der Timings wäre ich sehr vorsichtig, das bringt dir schnell ein instabiles System und viel bringen wirds eh nichts, aber das hatte konkoni ja schon geschrieben

wenn du RAM Begriffe nicht kennst, gib sie bei Wikipedia oder im Bios Kompendium ein, da werden sie erklärt
SnakeByte
quote:
Original von Dengelmania
hallo
mit einer Absenkung der Timings wäre ich sehr vorsichtig, das bringt dir schnell ein instabiles System und viel bringen wirds eh nichts


Hallo Dengelmania,

Das habe ich schmerzlicherweise schon erfahren dürfen. Ab einer Einstellung von CL 3.5 geht bei dem Speicher gar nichts mehr. Er bekommt nicht mal einen BIOS-Post hin selbst bei einer CRT von 2T.
LoL, Wikipedia ... manchmal isses schon komisch das man selber nicht auf die einfachsten Lösungen kommt ^^

Soweit läuft mein System mit den derzeiten Timing verdammt Stabil. Keine BlueScreens, keine BlackScreens, keine Freezes und kein Laggen bei welchen Anwendungen auch immer. Wobei ich sagen muss, das ich ebenfalls befürchte das das schon fast das Ende ist.

Das Problem ist:
Da die meisten Timings im BIOS auf Auto stehen und der SPD-Baustein ja nur die Standarttimings für den Standart FSB beinhaltet, befürchte ich genau desswegen einige Nachteile (Wobei ich nicht sagen will das Overclocking nur Vorteile hat
Beispielsweise weis ich das man die meiste Leistung über das Timing tRef herrausholen kann,aber genau das ist ja mein Problem. Ich hab echt kein Plan auf was ich den Stellen soll, weil die Einstellungen die mir dort angeboten werden nur 4´stellige Zahlen sind verwirrt

Lg, Snake

EDIT: Rechtschreibfehler
Konkoni
quote:
Beispielsweise weis ich das man die meiste Leistung über das Timing tRef herrausholen kann


im Leben nicht
du wirst aus deinem System nicht einen Mü mehr an Leistung herausholen, das System ist bereits am Limit

wenn dir der Rechner zu langsam ist, kauf dir was aktuelleres
Cerberus
hallo SnakeByte

ich denke, damit dürfte das Thema erschöpfend behandelt sein oder?


Cerberus
SnakeByte
Hallo Cerberus,

das denke ich auch.

Von mir aus, kann der Thread geschlossen werden.

Nochmals vielen Dank an alle die, die versucht haben mir zu helfen.
Cerberus
gut
dann danken wir allen Helfern und haken das Thema ab

-closed-

Cerberus