nur halbe FSB Taktung?

tomson78
Hallo & Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus !

Hier mein Problem:

Ich hatte meinen DEll PC-bei der Reparatur (LCD,Lüfter & Grafikkarte).
Da meine Grafikkarte nicht auf Lager war wurde mir vorrübergehend eine schwächere eingebaut und wieder an mich zurück geschickt.

Denke um den Leistungsunterschied etwas zu kompensieren wurden mir automatisch zusätzlich (nicht gegen meiner Freude nach mangelhaften Support) einen RAM-Riegel gewechselt.
Anfangs waren 2x1GB drinnen.Nun sinds 1x2 & 1x1 GB drinnen.

Meine eigentliche Grafikkarte Nvidia GeForce Go7900GS wurde vorübergehend durch eine ATI Mobility Radeon X1400 ersetzt.

Nach dem Erhalt stellte ich ein ungewohntes und nicht zu den Leistungsdaten passendes nerviges Ruckeln fest. Selbst hier beim Forumseintrag ruckelts.

Am Betriebssystem kanns nicht liegen da es vor der Einsendung neu aufgesetzt wurde und einwandfrei lief.
An der Grafikkarte sollte es doch auch nicht liegen da ja surven im Netz, selbst auch mit Vista Aero nicht zu anspruchsvoll sein dürfte.

Deshalb habe ich die Everest Ultimate Trial Version runter geladen und einen
Chache & Memory Benchmark gemacht.

Nun ist mir aufgefallen das dort der Memory-Bus mit 332,5MHz anstatt 667MHz angegeben wird und es eben ruckelt.
Im BIOS sind 667MHz FSB im Dual Channel eingestellt.
Ein Speichertest (Vista Speicherdiagnosetool) ergab das die Speicher Ok sind.

Hier noch ein paar Everest Daten zu meinen Dell Ispiron 9400:

CPU Type: Mobile DualCore Intel Core 2 Duo T7200
CPU Clock: 1995,0 MHz
CPU FSB: 166,2 MHz (original 166 MHz)
CPU Multiplier: 12x
CPU Stepping: B2
Memory Bus: 332,5MHz
DRAM FSB Ratio:10:5
Memory Type: Dual Channel DDR2-667 SDRAM (5-5-5-15)
Chipset: Mobile Calistoga-PM i945PM
Motherboard: Dell Inspiron 9400/E1705



Kann mir bitte bei dem Problem jemand weiterhelfen ?
Konkoni
hallo

mit mehr RAM kann man keine schwächere Grafikkarte kompensieren, wenn das so wäre, hätten wir alle eine passive Office Grafikkarte und 16 GB RAM Augenzwinkern

warum die bei Dell nun ein 2GB Modul mit einem 1GB Modul mischen, verstehen die wohl auch nur allein verwirrt

lade dir mal hier CPU-Z herunter, führe das Tool aus und mach Screenshots von folgenden Reitern: CPU, Mainboard, Memory, SPD, von SPD bitte jeden Slot, der belegt ist

wie man hier Screenshots macht und reinstellt, steht hier

als zweites stell und mal ein Logfile mit Hijackthis zur Verfühung

das machst du nach dieser Anleitung

den Inhalt Logfile kopierst du dann in deine Antwort
strikeback
hallo Mr. Singer juhu

wir brauchen die Infos
tomson78
Hallo juhu

mittlererweile hab ich das ruckeln weg. eine treiber installation hat geholfen, es könnte auch sein das Everest auch irgendwie blockiert hat.

trotzdem , an der stelle schon mal vielen dank für deine / eure schnelle bereitschaft mein problem zu lösen! das cpu-z zeigt mir auch die richtige fsb-mhz an.

allerdings bin ich mit den screenshots und dem von mir zum ersten mal genutzten gimp an einer herausforderung angekommen traurigsein

nun läufts aber auch ruckelfrei und somit brauchen wir das ganze nicht mehr zu machen. das gimp nervt mich gerade auch gewaltig.

vielleicht könntet ihr noch eine kurze aussage darüber machen ob es bei mir vorteilhaft ist diesen einen 2gb & 1gb laufen zu lassen. meine wegen dualchannel.
Konkoni
ob Dualchannel aktiv ist, kannst du auch mit CPU-Z prüfen

Memory aufrufen und dort oben rechts gucken, was unter Channels steht
wenn da dual steht, ist Dualchannel auch aktiv

ideal sind 1x2GB und 1x 1Gb nicht, weil ein größeres Modul auch anders verwaltet wird
strikeback
genau
und Everest zeigt es ja auch an, wie an seinem ersten Post sieht Augenzwinkern
tomson78
vielleicht fällt ja noch irgendetwas auf ;-)
Konkoni
alles paletti soweit

FSB läuft mit 333 MHZ und der Speicher auch, dual Channel ebenfalls
tomson78
schön vom fachmann nochmal eine ok-bestätigung zu bekommen juhu thx

thread darf geschlossen werden.
JT452
Okay,

dann danken wir den Helfern und legen den Fall in den Aktenschrank.

-closed-

JT452