Pre-SP3 Update

Bangus
Vor ca. 1 Jahr habe ich gemäß Anleitung eine Installations-CD erzeugt, die mein XP-SP2 um die entsprechenden Hotfixes erweitert hat (Stand 13.07.2005).
Ich habe zwischenzeitlich vereinzelt mein XP um neue Sicherheitsupdates erweitert, möchte aber nun das System neu aufsetzen und wieder eine aktuelle Installations-CD erzeugen. Wie mache ich das am geschicktesten? Die Muster-Ordner (Stand Juli 2005) sind noch vorhanden.

- Sind die "alten" kBs unverändert geblieben oder muss ich sie neu downloaden?
- Reicht es, alle Updates, die danach kamen, einfach hineinzukopieren?
- Wie schaffe ich es, unter 700 MB zu bleiben? (ich war damals schon hart an der Grenze, wenn ich mich recht entsinne).

Sorry, wenn meine Fragen vielleicht blöd klingen, aber bevor ich mit der Arbeit beginne, will ich sichergehen, nichts falsch zu machen.

DANKE & Gruss
Bangus
Maximus
hallo

du solltest auf jeden Fall noch mal neu anfangen, denn es wurden einige Updates renoviert, andere wurden ersetzt oder fielen weg

achte auf die optionalen Updates, die wirst du sicherlich nicht alle brauchen und wenn du über 700MB kommst, nimmst du halt nen 800MB Rohling oder DVD Augenzwinkern
Bangus
Hi,

habe mich soeben an die Produktion einer Pre-SP3 CD bzw. DVD gemacht und konnte 83 von 85 KBs erfolgreich integrieren.
Probleme gab es bei:
- Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer (KB918899) - ersetzt KB916281 und alle vorherigen kumulativen IE Updates - - 08.08.2006 -
- Optionales Update für Windows XP gegen Probleme mit dem Ruhezustand(KB909095) - 16.08.2006 -

bei ersterem kam eine Fehlermeldung, dass Systemarchitektur, Sprache etc. angeblich nicht stimmten (ich habe aber die DEU runtergeladen!)
beim zweiten KB kams noch schlimmer: "Fehler in update.exe" und Windows wollte den Fehler an M$ melden.

Hatte jemand von Euch evtl. diese Probleme auch schon? Was empfiehlt Ihr für das weitere Vorgehen? Ich denke daran, halt diese beiden KBs vorläufig wegzulassen und die DVD mit den vorhandenen 83 Hotfixes zu erstellen.

Danke & Gruss
Bangus
Kaplan
Hallo Bangus,
habe das Thema mit Deinem letzten unbeantworteten offenen Thread zusammengeführt.

CU
Kaplan
Maximus
wieso denn so viele Updates? verwirrt

brauchst du wirklich jedes dieser 28 optionalen Updates? (gelb gekennzeichnet)

diese Updates sollen nur dann installiert werden, wenn genau das beschriebene Problem existiert und ich kann mir nicht vorstellen, das du die alle hast
Bangus
Hallo,

Du meinst also, ich soll es wirklich bei den 62 mandatory Hotfixes belassen?
Ehrlich gesagt, stecke ich nicht genügend tief in der Materie um zu beurteilen, ob ich einen optionalen Hotfix brauche oder nicht.

Beispiel:
Ich verwende eine digitale TV-Karte für SAT-Empfang und zeichne DVB-S Daten auf. Einer der optionalen Hotfixes behandelt Probleme mit TV-Tunern. Im entsprechenden Artikel der Knowledge-Base steht: "Problembeschreibung: Wenn das TV-Empfänger-Programm "DirectShow" auf einem Computer mit Microsoft Windows XP Service Pack 2 (SP 2) darauf eingestellt ist, DVB-Videodaten zu empfangen, können die folgenden Symptome auftreten:
• Das TV-Empfänger-Programm reagiert nicht mehr.
• Das TV-Empfänger-Programm zeigt ruckende oder mangelhafte Bilder."

Woher soll ich wissen, ob meine TV-Software "DirectShow" verwendet oder nicht? verwirrt
Daher denke ich, dass es "nicht schaden könnte, den KB mitzuintegrieren. Das war nur ein Beispiel, bei den anderen KBs fühle ich mich ähnlich unsicher. Nur bei einigen wenigen ist es eindeutig, z.B. Firewire (verwende ich nicht), Dual-Core Notebook (habe ich nicht), etc.

Demzufolge könnte ich den allerersten MANDATORY Hotfix auch weglassen, weil mein PC einen AMD-Prozessor hat und nicht Intel (?)

Bin für Kommentare dankbar...

Bangus
wolfie
Hallo Bangus

quote:
Bin für Kommentare dankbar...

Ein Sprichwort sagt: manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr

Ich würde mich an deiner Stelle nicht hintersinnen, welche Patches denn nun auf die CD müssen und welche nicht.
In dem Moment, wo du die CD brauchst, fehlen dir mit grosser Wahrscheinlichkeit eh die letzten paar Patches.

Das Wichtigste ist doch, dass du ein sauberes und lauffähiges XP wiederherstellen kannst!
Und was hindert dich daran, nach erfolgter Installation den Microsoft-Update zu starten und die evtl. fehlenden Patches online aufzuspielen?



gruss
wolfie
Tux
Nabend

Sinn macht das SP2 und alle Sicherheitspatches, die optionalen kannst du installieren, wenn es nötig ist
Bangus
Gut, Ihr habt mich überzeugt - ich belasse es bei den 62 MANDATORY Hotfixes (bzw. 61, weil der eine ja Probleme gemacht hat)! oki

Ich habe also nun entsprechend eine neue Zusammenstellung erzeugt und wollte mit dem Brenne beginnen, als ich auf eine neue Schwierigkeit gestoßen bin: Das Verzeichnis WPDIST hat eine Größe von 806 MB, d.h. ich muß einen DVD-Rohling nehmen. Beim Vornehmen der entsprechenden Einstellungen gemäß Anleitung gibt es ein Problem beim Reiter "Brennen": Nero erlaubt mir nicht, als Schreibmethode "Disc-at-once" einzustellen (ist grau hinterlegt). Auch werden die Einstellungen für "CD abschliessen" und "Burn-Proof" nicht angeboten".

Kann es sein, dass diese Einstellungen nur für CD und nicht für DVD gelten? Falls ja, wäre ein entsprechender Hinweis in der Anleitung hilfreich, zumal ja der derzeitige Umfang der Hotfixes ohnehin auf keinen CD-Rohling mehr paßt...

Danke & Gruss
Bangus
Tux
Disc-at-once gibt es nur bei CD's

kann man auch sehr leicht überprüfen, wenn man das kleine Fragezeichen ins Disc-at-once Fenster zieht und die Erklärung liest

CD abschließen wird bei dir nicht angeboten, weil du keine CD erstellst, bei mir steht DVD abschließen und das ist automatisch aktiviert Augenzwinkern
wolfie
quote:
Original von bangus
Danke, Tux - hat nun alles geklappt mit der DVD und der darauffolgenden Neu-Installation auf meiner neuen 250 GB Platte!

Die danach aufgetretenen Performance-Probleme sind im neuen Thread


Dann danken wir allen Helfern oki und schliessen diese Akte.



-closed-

wolfie