Achtung ! vor Änderungen in der Registry bitte beachten !

Cerberus
Wenn Änderungen in der Registry anstehen, solltet ihr in jedem Fall vorher ein Backup der Registry durchführen !

Backup:
Start ->Ausführen ->regedit eingeben und mit "Enter" bestätigen.
Als nächstes wählt ihr im Fenster(oben links) Registrierung die Option ->Registrierungsdatei exportieren und speichert diese in einem Ordner eurer Wahl.
Achtet unbedingt darauf, dass unter "Exportbereich" im unteren Teil des Fensters "Alles" ausgewählt ist (sonst wird nur der Teil der Registrierung gesichert, der im Textfeld "Gewählter Zweig" erscheint). Damit habt ihr ein komplettes Backup der momentan gültigen Registrierung angelegt.
Somit seit ihr vor Risiken geschützt und könnt bei Problemen jederzeit wieder eure Registry in den vorherigen Zustand zurücksetzen !
Lest bitte zu diesem Thema auch unser Registry-Kompendium 1 und Registry-Kompendium 2.


Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, dem empfehlen wir unbedingt ein Image seiner Systempartition vor gravierenden Änderungen anzulegen oder wenigstens einen Systemwiederherstellungspunkt, sofern es sich um Windows XP-und/oder Vista User respektive Windows 7 handelt.



Stellvertretend für die Freunde von Image Softwares und zur Absicherung vor größeren und kleineren Systemveränderungen, empfehlen wir euch die entsprechenden Artikel unserer Redakteure:

Acronis True Image 2013 im Praxistest

Acronis True Image 2013 im Praxistest Part II

Acronis True Image 2012 Home: Die Neuerungen im Detail

Acronis True Image 2011 Home PlusPack: Die Neuerungen im Detail

Acronis True Image Home 2010: Die Neuerungen im Detail

Acronis True Image 11 Home in der Praxis




Cerberus