Acronis in der Cloud (Online Backup):

Acronis Cloud Storage ist ein entfernter Speicherplatz auf einem Acronis-Server im Web. Hier können zum Einen mittels True Image 2013 Daten gespeichert und wiederhergestellt werden, zum Anderen ist es eine Webanwendung, die über einen Browser den Zugriff auf unsere Daten ermöglicht. Hierfür benötigen wir also nicht zwangsläufig True Image. Um diesen Service nutzen zu können, muss zuvor ein kostenloses Konto bei Acronis erstellt werden. Um dieses Konto zu erstellen, rufen wir die Acronis Homepage auf und klicken oben rechts auf Mein Konto. Dazu klicken wir auf das Registrierungsformular, füllen die Felder aus und klicken auf Fortfahren. Die weiteren Schritte sind selbsterklärend. Nach Abschluss dieser Aktion haben wir ein kostenloses Konto erstellt und können je nach gewählter Zahlungsart sowie Empfang der Bestätigungsmail die Option Online Backup nutzen. Zunächst wird uns von Acronis automatisch für einen Monat kostenlos Speicherplatz in der Größe von 250 GB zur Verfügung gestellt. Nach Ablauf dieses Testzeitraums entfallen monatliche Gebühren in Höhe von derzeit 5,89 € incl. MWST. Das Abo kann monatlich automatisch verlängert werden, sofern diese Automatik aktiviert wurde, andernfalls erlischt das Abo und alle Backups werden gelöscht.

Kontoeröffnung

Kontoeröffnung Kontoeröffnung

Erstellen wir nun unser erstes Online-Backup. Nach dem Starten von True Image 2013 müssen wir uns ins Konto einloggen und den blauen Schriftzug Aktivieren Sie Ihr kostenloses Abonnement für einen Monat anklicken und optional die Installationsdatei von Acronis True Image Online herunterladen. Das ist nicht unbedingt nötig, denn wir können direkt aus True Image 2013 ein Online Backup ausführen. Für diesen Test haben wir die Datei geladen und das Programm installiert. Diese Variante ist für Anwender gedacht, die lediglich die Cloud nutzen möchten, jedoch den Kauf von True Image 2013 ausschließen oder mehr als einen PC verwenden. Somit hat auch dieses Klientel die Möglichkeit, das Online-Backup (kostenpflichtig) zu nutzen. Dazu später mehr. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Anmeldung bei Acronis werden wir nun unser erstes Online-Backup erstellen. Es können alle Dateien und/oder Ordner gesichert werden, die wir auf unserem PC vorfinden. Allerdings hat Acronis in der Werkseinstellung zunächst einige Dateien mit den Endungen *.tib, *.tmp und *.~ hiervon ausgeschlossen. In den Einstellungen der Backup-Optionen lässt sich das nach eigenem Gusto ändern.

Dateitypen

Bevor wir mit der Aktion beginnen, sehen wir uns einige wichtige Einstellungen an. Wir starten True Image 2013 und klicken auf den Button Online Backup. Im Anmeldefenster geben wir nun unsere Zugangsdaten ein und klicken auf Anmelden. Der Vorgang startet und nach wenigen Augenblicken sind wir bei Acronis in unserem Konto angemeldet und haben somit Zugriff auf unseren Storage (Onlinespeicher).

Online-Backup1 Online-Backup2

Online-Backup3

Es hat sich ein Fenster geöffnet und wir können eine oder mehrere Dateien für unser erstes Online-Backup auswählen. Doch bevor wir das machen, sehen wir uns in den Einstellungen um und ändern eine Option. Ein erneuter Klick auf Online Backup öffnet das Auswahlfenster, hier klicken wir unten links auf Backup-Optionen. Im Einstellungen-Fenster ist der Reiter Backup aktiviert. Im oberen Abschnitt Acronis-Cloud-Verbindungsversuche erhöhen wir die Anzahl auf 10. Somit haben wir die Chance zum Erreichen des Storage-Servers um ein Vielfaches erhöht und die Möglichkeit der Verbindungs-Abbrüche minimiert. Bei unseren Tests hat sich diese Einstellung bewährt. Acronis bietet uns zudem eine Sicherheits-Option an, welche viele andere Anbieter nicht in ihrem Portfolio haben, nämlich die Verschlüsselung der Dateien. Wer seine Daten verschlüsseln möchte, öffnet im selben Fenster den Abschnitt Kodierungsschlüssel, setzt an entsprechender Stelle einen Haken und vergibt selbst einen alphanummerischen Schlüssel. Wichtig: Der Schlüssel unterscheidet Groß-/Kleinschreibung! Wir lassen uns den Schlüssel anzeigen und notieren uns die Zeichen auf einem Blatt Papier, welches wir anschließend gut verwahren. Geht der Schlüssel verloren, lassen sich die Daten nicht wiederherstellen! Wir setzen noch einen Haken, um die Einstellungen als Standard zu speichern und bestätigen das mit einem Klick auf OK. Nun kann es losgehen.

Optionen Optionen

Wir klicken erneut auf den bekannten Button Online Backup und es öffnet sich das Auswahlfenster. Im linken Teil des Fensters klicken wir vor das Laufwerk, von welchem wir die erste Datei sichern möchten. Im rechten Teil des Fensters öffnen wir nun den benötigten Ordner, navigieren zur gewünschten Datei und setzen einen Haken davor in das Kästchen. Wir haben uns für die Bookmarks entschieden. Nachdem ein Name für das Backup vergeben wurde, klicken wir auf die Schaltfläche Backup jetzt und schon startet der Vorgang. True Image informiert uns darüber durch ein Popup im Systray neben der Uhr und weitere Fenster.

Online Backup Online Backup

Online Backup

Online Backup Online Backup

Online Backup

Im Handbuch von Acronis im Kapitel 6.3 Abschnitt 8 auf Seite 146 findet sich ein Hinweis, wonach das erste Backup einige Zeit dauern kann, bei weiteren Backups werden lediglich die geänderten/neuen Daten erfasst und der Vorgang geht zügiger. Die Feststellung haben wir auch gemacht, unsere 170 KB "große" Datei hat bis zur Fertigstellung satte 10 Minuten gedauert, das nächste Backup mit einer Größe von 3,3 MB lediglich 2 Minuten. Eine 16000er Leitung ist nicht die Langsamste, nebenbei bemerkt. Als Router ist die Hausmarke der Dame aus dem Wunderland im Einsatz, Virenscanner und Firewall sind von Microsoft. Wir können weitere Online-Backups unter anderem Namen vom selben PC anlegen oder das bestehende Backup erweitern. Insgesamt lassen sich von fünf PCs Backups anlegen, jedoch kann nur ein Online-Backup zur Zeit aktiv sein. Die angelegten Online-Backups werden nach dem Starten von True Image und der Anmeldung am Konto in der Übersicht gelistet und können von dort verwaltet werden. Das bedeutet, wenn in der Liste ein Backup ausgewählt und die Option Backup hier fortsetzen angeklickt wird, so ist dieses Backup aktiv und es können keine weiteren Backups verwaltet werden.

Online Backup

Wunderbar, wir können also von fünf Computern Online-Backups anlegen und in unserem Konto speichern. Aber wir haben doch nur eine Lizenz und True Image lässt sich auch nur auf einem Computer aktivieren. Wie also können wir dieses großzügige Angebot wahrnehmen? Das ist kein Geheimnis, denn genau dafür spendiert Acronis das Programm Acronis True Image Online. Wir erinnern uns, dass uns dieses Programm nach der Erstellung unseres Kontos zum Download angeboten wurde, wir jedoch zunächst darauf verzichtet haben.



2 Click Social Buttons


Zum Anfang